Verteidigung

1300 Bundeswehr-Unterkünfte im Baukastensystem in Hessen

Peter Tauber (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung.

Peter Tauber (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung.

Wiesbaden. In einem Pilotprojekt sollen demnach im kommenden Jahr zunächst etwa 400 Unterkünfte im nordhessischen Schwarzenborn entstehen. Weitere Unterkünfte sind an den Standorten Frankenberg/Eder, Fritzlar, Kassel, Pfungstadt und Stadtallendorf geplant.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Die bei uns entwickelten neuen Unterkünfte sollen Modell für die Unterbringung in ganz Deutschland sein", erklärte Schäfer laut Mitteilung. Dank des Baukastensystems aus Holz könne schnell und nachhaltig gebaut werden. Die Module könnten an jedem Standort aufgebaut werden. Tauber zufolge will die Bundeswehr in den kommenden Jahren rund 590 Millionen Euro in Hessen investieren - ein Anteil von 160 Millionen Euro soll etwa in Baumaßnahmen in der Hessen-Kaserne im mittelhessischen Stadtallendorf fließen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken