Immobilien

Neubau-Ausstattung muss konkret beschrieben sein

Genau Hinsehen lohnt sich: Wie ein Neubau ausgestattet ist, sollte im Kaufvertrag so detailliert wie möglich festgehalten sein.

Genau Hinsehen lohnt sich: Wie ein Neubau ausgestattet ist, sollte im Kaufvertrag so detailliert wie möglich festgehalten sein.

Berlin. Details wie der Waschtisch, der Innenputz oder Fenster und Türen: Die Ausstattung eines Neubaus ist in der Bau- und Leistungsbeschreibung im Bauvertrag festgelegt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Käufer sollten hier auf eine möglichst genaue Beschreibung achten, rät der Bauherren-Schutzbund (BSB).

Das heißt: Am besten stehen dort eindeutige Produktbezeichnungen, Herstellermarken oder exakte Angaben zu den verwendeten Materialien. In der Praxis wird allerdings häufig nur vage formuliert, dann steht im Vertrag etwa nur "Heizung". Abzuraten ist auch von bloßen Zusätzen wie "oder gleichwertig". Hier sollte der Käufer darauf bestehen, dass im Vertrag eine konkret definierte Qualität angegeben wird.

dpa

Mehr aus Bauen & Wohnen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen