Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
15°/ 5° Sprühregen
UNIversum Zehn Dinge im Landkreis

1. „Affenfelsen“ (Danke@ Christian N., Martin N., Harry U. und Edwina v.E.) 2. Rudolphsplatzunterführung (Danke@ Christian M.) 3. Wetters neue Mitte

In der Marburger Innenstadt gibt es natürlich viel mehr als zehn Kneipen. Aber irgendwo muss man ja anfangen, wenn man eine Liste macht. OP-Redakteurin Gabriele Neumann ist durch die erweiterte Oberstadt geschlendert und hat nicht lange gebraucht, um zehn schöne und sehr unterschiedliche Kneipen zu finden.

Die Sonne bringt es bekanntlich an den Tag: das Ausflugsziel. Wer bei steigenden Temperaturen noch ein paar Anregungen bezüglich möglicher Ausflugsziele braucht – bittesehr. Und neben zehn schönen Orten liefert OP-Autorin Nadja Schwarzwäller auch gleich noch ein paar unverzichtbare Informationen mit.

Manchmal ist es besser, zu schweigen. Oder es Otto Hahn gleichzutun, über den sein Vater sagte: "Mein Sohn ist in Marburg und trinkt Bier." Aber leider sagen gerade Erstis oft Dinge, die man lieber nicht hören möchte. Diese Dinge hat OP-Autorin Nadja Schwarzwäller zusammengetragen.

Das Kind muss einen Namen haben: Vor dieser Tatsache stehen frisch gebackene Eltern nicht nur in Marburg. Doch zumindest für Marburg wissen wir jetzt genau, welche Namen 2011 am populärsten waren. Und OP-Autorin Nadja Schwarzwäller weiß auch, warum – oder gibt zumindest vor, es zu ahnen.

Es gibt Straßen, die findet man fast in jeder Stadt. Hier einige Besonderheiten.

Heute geht es um interessante Tätigkeiten, um Geld dazuzuverdienen.

Das WG-Leben stellt einen manchmal vor besondere Herausforderungen. Schlecht, wenn man dann nicht vorbereitet ist

Discounter verdrängen immer mehr kleine Geschäfte aus kleineren Ortschaften. Hier gibt es sie aber noch:

07.07.2020