Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
15°/ 4° Regenschauer
Special zur Bundestagswahl 2021

Die nächste Bundestagswahl findet am Sonntag, 26. September 2021, statt. Auf dieser Themenseite erfahren Sie alles Wichtige - von den Direktkandidatinnen und -kandidaten, den Wahlprogrammen bis hin zu verschiedenen Fakten und Daten rund um die Wahl.

02.08.2021
Anzeige

Bei den Bundestagswahlen verliert die CDU jede dritte Stimme im Vergleich zu 2017. Fraktionschef Jens Seipp fordert inhaltliche und personelle Konsequenzen

28.09.2021

Sören Bartol (SPD) bleibt für weitere vier Jahre direkt gewählter Abgeordneter des Landkreises Marburg-Biedenkopf im Bundestag.

27.09.2021

Der 31-jährige Julian Schmidt arbeitet als Büroleiter eines Bundestagsabgeordneten – jetzt will der Hinterländer als Direktkandidat der AfD selbst ins Parlament einziehen.

30.08.2021

Er ist ein absoluter politischer Newcomer. Erst Ende vergangenen Jahres ist er überhaupt in eine Partei eingetreten. Doch jetzt will der 26-jährige Kirchhainer Gökhan Özdemir durchstarten und kandidiert bei den Bundestagswahlen am 26. September als Direktkandidat für die Freien Wähler.

30.08.2021

Dr. Stefan Heck möchte für die CDU wieder in den Bundestag und kämpft um das Direktmandat.

30.08.2021

Sören Bartol möchte für die SPD bei der kommenden Bundestagswahl zum sechsten Mal in den Bundestag einziehen.

30.08.2021
Die Kandidaten

Bundestagswahl - Die radikale Oma

Glühende Sozialistin: Karin Marinello will für das Internationalistische Bündnis in den Bundestag einziehen.

30.08.2021

Maximilian Peter ist 28 Jahre alt, Einzelhandelskaufmann und Direktkandidat der Partei „Die Linke“ für das Bundestagsmandat des Landkreises Marburg-Biedenkopf.

30.08.2021

Der 49-jährige Rüdiger Schapner zieht in Marburg-Biedenkopf für die „Basisdemokratische Partei Deutschland“ in den Kampf um das Bundestagsdirektmandat. Dabei hält er eigentlich gar nichts von Parlamenten.

30.08.2021

Für Stephanie Theiss, Bundestagskandidatin der Grünen, steht fest: „Wir brauchen den sozial-ökologischen Transformationsprozess – es ist die letzte Chance“.

30.08.2021

Aktuelle Fotos zur Bundestagswahl

1
/
1

Die stellvertretende FDP-Vorsitzende Nicola Beer erhofft sich durch die Bundestagswahl eine Regierung mit mehr EU-Interesse, damit ein Außenminister installiert und eine Armee entstehen können.

17.09.2021

Vier der Bundestagswahl-Direktkandidaten haben beim St. Elisabeth-Verein über soziale Gerechtigkeit, Bildungspolitik und gesellschaftliche Teilhabe gesprochen.

16.09.2021

Der OP-Wahltalk zur Bundestagswahl läuft ab Samstag (18. September) im Stream unter www.op-marburg.de/talk. Das Format wurde vorher mit acht der zehn Direktkandidatinnen und -kandidaten aufgezeichnet.

16.09.2021

Der Vorsitzende der Bundestagsfraktion der SPD, Rolf Mützenich, besuchte am Freitag (11. September) das AWO-Altenwohnheim in Stadtallendorf. Dort ließ er sich von den Zuständen in der Pflege berichten.

13.09.2021

Wenn die stellvertretende Vorsitzende des EU-Parlaments Nicola Beer den FDP-Kandidaten Niklas Hannott unterstützt, geht es auch um Europa, weil „die Bundestagswahl entscheidend für die Entwicklung der EU ist“.

13.09.2021

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besuchte am Freitagmorgen (10. September) das Universitätsklinikum auf den Lahnbergen und stellte sich der Diskussion mit Beschäftigten aus allen Bereichen des Krankenhauses.

10.09.2021

Corona, Klima, Afghanistan, Steuern und Infrastruktur: Drei Bundestagsdirektkandidaten standen bei einer digitalen Podiumsveranstaltung des Arbeitskreises für Kommunal- und Wirtschaftsfragen Rede und Antwort.

10.09.2021

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz ist optimistisch, dass Deutschland die finanziellen Folgen der Corona-Krise in den kommenden Jahren durch Wachstum stemmen kann. Steuersenkungen für Menschen mit hohen Einkommen seien aber nicht finanzierbar, sagte Scholz im Interview mit der OP.

09.09.2021

Janine Wissler und Dietmar Bartsch sprachen am Donnerstag (9. September) vor mehreren Hundert Menschen auf dem Elisabeth-Blochmann-Platz.

09.09.2021

FDP-Chef Christian Lindner hat für Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen geworben. „Im Sondierungspapier sind viele Anliegen der FDP enthalten“, sagte er. Selten habe es eine größere Chance gegeben, Gesellschaft, Wirtschaft und Staat zu modernisieren.

17.10.2021

Der nächste Deutschlandtag der Jungen Union (JU) findet 2022 in Fulda statt. Das gab der Vorsitzende der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU, Tilman Kuban, zum Abschluss des dreitätigen Treffens am Sonntag in Münster bekannt.

17.10.2021

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat das Sondierungspapier von SPD, Grünen und FDP kritisiert. „Die Brüche zwischen den Ampelpartnern werden mehr als deutlich“, schreibt er in einem Brief an seine Fraktion. Die Unionsvertreter im Bundestag stimmte er zudem auf eine „konstruktive und verbindliche“ Rolle in der Opposition ein.

17.10.2021

Auf dem Deutschlandtag der Jungen Union hat Unionsfraktionsvorsitzender Ralph Brinkhaus gesprochen. Er forderte einen stärkeren Zusammenhalt von CDU und CSU. Brinkhaus verwies als positives Beispiel im Wahlkampf auf die SPD, die gestanden habe wie ein Block.

17.10.2021

An diesem Sonntag befassen sich die Grünen auf einem kleinen Parteitag mit der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Am Montag entscheidet die Parteiführung der Liberalen über die Ampel-Verhandlungen. Gleichzeitig zieht schon die erste Personaldebatte auf.

17.10.2021

Die Union stimmt sich in Münster beim Deutschlandtag des Parteinachwuchses auf Oppositionsarbeit ein. Trotz des Wahldesasters sind auch kämpferische Töne zu hören. Wie wird Unionsfraktionschef Brinkhaus die Lage bewerten?

17.10.2021

Dass FDP-Chef Christian Lindner in einer neuen Regierung Finanzminister werden will, ist schon lange bekannt. Nun wird eine Ampel-Koalition im Bund immer wahrscheinlicher. Parteikollegen sprechen sich nun öffentlich für ihn aus.

16.10.2021

Deutschland wird wohl künftig von einer Ampel-Koalition regiert. Inmitten der vielen Kritik vom politischen Gegner gibt es überraschend auch wohlwollende Reaktionen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hofft auf eine langfristige Perspektive für das Ampel-Bündnis.

16.10.2021

Steigende Steuereinnahmen durch Wirtschaftswachstum sollen laut Kanzlerkandidat Olaf Scholz die Vorhaben einer möglichen Ampel-Koalition finanzieren. Private Investitionen würden dabei von öffentlichen Institutionen begleitet. So soll die „Modernisierung unserer Gesellschaft“ gelingen.

16.10.2021