Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
27°/ 10° Regenschauer

Trotz alljährlicher Wiederholung, trotz Missbrauchs für Konsum und Sentimentalität: An Heiligabend sind die Kirchen voll mit Menschen, die Sehnsucht haben nach Glaube, Liebe, Hoffnung.

26.12.2012

Aktuelle Nachrichten - Die OP Mediaboxen

Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Inhalten sowie Nachrichten aus Marburg, der Region und aller Welt auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der OP Mediabox. Hier erfahren Sie mehr!

Weihnachten ist ein christliches Fest. Klar. Aber welche Bedeutung hat die Religion für den einzelnen in der Adventszeit?

24.12.2012

Heute öffnet sich kein Türchen, sondern eine Klappe. Menschen werfen ihre Briefe hinein, andere sortieren sie und sorgen dafür, dass die Nachrichten den Adressaten erreichen. Sogar wenn es der Weihnachtsmann ist.

19.12.2012

Die Aufzugstür schließt sich, der lange Arbeitstag von Professor Carsten Konrad endet. Der Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie weiß: Der Dezember stellt viele Menschen vor besondere Herausforderungen.

21.12.2012
Anzeige

Wenn Sie viel Geld hätten – wo würden Sie es aufbewahren? Vermutlich nicht unter der Matratze, sondern bei der Bank. Aber wie schützt die Bank Ihr Geld?

28.12.2012

Bestellen Sie die OP zwei Wochen kostenfrei und unverbindlich auf Probe - die Lieferung endet automatisch. Ob gedruckt oder rein digital, als OP-ePaper, teffen Sie jetzt Ihre Wahl!

Wie war Weihnachten - früher als die jetzigen weißen Haare noch blond, schwarz oder braun waren? Das Weihnachten der Kindheit heutiger Großväter aus Weimar fokussiert sich auf ein bestimmtes Datum:6. Dezember 1944.

Götz Schaub 06.12.2012

Seit heute Nacht ist der Nikolaus wieder unterwegs und bringt Geschenke - eine Tradition, die laut Geschichtsbüchern auf seinem Kampf gegen Prostitution beruht.

Florian Lerchbacher 05.12.2012

Der Advent ist gekommen. Und Yuly Rodriguez öffnet für die OP-Leser die Tür zu ihrer Adventsbäckerei. Die Rezepte haben wir auch für Sie hinterlegt.

07.12.2012

"Neustadt ist toll. Wir fühlen uns hier sehr wohl", sagt Helmut Schmidt (80), einer von 15 Menschen mit Behinderung, die vom Hephata-Gelände in die Junker-Hansen-Stadt gezogen sind.

Florian Lerchbacher 03.12.2012
Anzeige