Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Ein echter „Bretschneider“
Sport Sport-Welt Ein echter „Bretschneider“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 28.11.2014
Der „Bretschneider“ gilt als als bislang schwerstes Übungsteil der Turngeschichte. Turner Andreas Bretschneider ist der Namensgeberdes Elements.
Der „Bretschneider“ gilt als als bislang schwerstes Übungsteil der Turngeschichte. Turner Andreas Bretschneider ist der Namensgeberdes Elements. Quelle: dpa
Anzeige
Stuttgart

Der Weltverband FIG hatte den „Bretschneider“ bereits im Oktober am Rande der Weltmeisterschaften im chinesischen Nanning anerkannt und als bislang schwerstes Übungsteil der Turngeschichte eingestuft.

Der WM-Sechste von 2013 am Reck präsentierte den spektakulären Flieger bereits zweimal in der Bundesliga, nachdem er in Nanning im Mannschaftsfinale noch an seinen Nerven gescheitert war. „Offenbar sollte es damals noch nicht sein. Umso besser, dass es jetzt geklappt hat“, erklärte Bretschneider nach dem Wettkampf in der Porsche-Arena, den die deutsche Mannschaft mit 176,40 Punkten überraschend deutlich vor den USA (174,40) und Japan (174,35) gewann.

Dennoch war Bretschneider bei seiner Übung erneut sehr nervös. „Dabei wollte ich einmal im Leben cool sein“, gab er zu. Am Samstag hat er die nächste Gelegenheit, seine Eigenkreation zu zeigen: Um 15.30 Uhr steht das Finale der Team Challenge an.

dpa

28.11.2014
27.11.2014
Sport-Welt Lukas Podolski über FC Arsenal - „Ich bin kein Hanswurst“
24.11.2014