Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Tennisprofi Tommy Haas wieder in den Top 20
Sport Sport-Welt Tennisprofi Tommy Haas wieder in den Top 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 20.02.2013
Trotz der Finalniederlage in in San José gelang Tommy Haas der Sprung unter die Top 20 Quelle: dpa
Frankfurt/Main

Tennisprofi Tommy Haas hat seinen 14. Einzel-Titel auf der ATP-Tour verpasst. Der 34-Jährige verlor am Sonntag (Ortszeit) das Finale in San José gegen den topgesetzten Milos Raonic mit 4:6, 3:6. Damit konnte der Kanadier die mit 547.000 Dollar dotierte Hartplatzveranstaltung in Kalifornien bereits zum dritten Mal in Serie für sich entscheiden. Haas hatte zuletzt im vergangenen Jahr das Rasenturnier im westfälischen Halle gewonnen.

„Es gab nichts, was ich hätte tun können“, sagte der gebürtige Hamburger. „Ich habe kein schlechtes Match gespielt. Ich bin nur auf einen Typen getroffen, der heute phänomenales Tennis gespielt hat.“ Es sei schade, dass das Turnier die Bay Area verlasse, meinte der in San José an Nummer vier gesetzte Haas. Im kommenden Jahr wird die Veranstaltung in Memphis ausgetragen.

Trotz der Niederlage gelang Haas der Sprung unter die Top 20. Der derzeit verletzte Philipp Kohlschreiber folgt auf Rang 20, Florian Mayer auf Platz 29. Der Spanier Rafael Nadal bleibt Weltranglisten-Fünfter, obwohl er am Sonntag in Sao Paolo sein erstes Turnier nach seinem Comeback gewann. Vor dem elfmaligen Grand-Slam-Sieger liegen nach wie vor Novak Djokovic, Roger Federer, Andy Murray und David Ferrer.

Bei den Damen löste Serena Williams die Weißrussin Victoria Asarenka an der Spitze ab. Zwar verlor die Amerikanerin beim topbesetzten WTA-Turnier in Doha am Sonntag im Endspiel gegen Asarenka, dennoch ist sie seit Montag die älteste Nummer eins in der bisherigen Geschichte des Damen-Tennis.

Die Kielerin Angelique Kerber bleibt Sechste, Julia Görges büßte einen Platz ein und liegt nun an Position 20. Die beiden Fed-Cup-Spielerinnen sind in dieser Woche beim Turnier in Dubai am Start.

dpa/frs

Felix Neureuther machte die Freude der deutschen Alpinen perfekt. Mit Silber im Slalom beendete er eine schier endlose Durststrecke. Nach zwei Medaillen von Maria Höfl-Riesch und einer des Teams schraubte Neureuther die Bilanz hoch. Viermal Edelmetall macht Mut für Sotschi.

17.02.2013

Die deutschen Biathleten haben bei den Weltmeisterschaften in Nove Mesto die Bronzemedaille in der Herren-Staffel gewonnen. Simon Schempp, Andreas Birnbacher, Arnd Peiffer und Erik Lesser mussten sich am Samstag nur Titelverteidiger Norwegen und Frankreich geschlagen geben.

16.02.2013

Andrea Henkel hat bei der Biathlon-WM in Nove Mesto die Silbermedaille im Einzel-Wettbewerb gewonnen und dem deutschen Team den ersten Podestplatz in Tschechien beschert.

13.02.2013