Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Die „kleinen“ Scorpions ärgern die Indians
Sport Sport-Welt Die „kleinen“ Scorpions ärgern die Indians
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 15.04.2016
Neu beim ESC: Dennis Schütt (l.) und Sebastian Lehmann. Quelle: Hölscher
Anzeige
Hannover

Am Dienstag ist Clubchef Jochen Haselbacher aus dem Urlaub zurückgekehrt – drei Tage später hat der Eishockey-Oberligist ESC Wedemark Scorpions die ersten Neuzugänge gemeldet, hinter deren Namen sich ein dickes Ausrufezeichen setzen lässt: Mit dem 31-jährigen Stürmer Sebastian Lehmann und dem sieben Jahre jüngeren Verteidiger Dennis Schütt konnte der Club zwei Spieler vom Lokalrivalen Hannover Indians nach Mellendorf lotsen.
Mit dem Brüderpaar habe er schon seit mehr als einem Jahr in Kontakt gestanden, sagte ESC-Manager Eric Haselbacher. „Wenn der Kapitän der Indians und der beste Oberliga-Scorer bei den Verteidigern in die Wedemark kommen, dann sieht man daran, dass sich bei uns etwas entwickelt.“

Lehmann und Schütt sollen nun beim nächsten Schritt helfen. „Unsere erste Oberliga-Saison war zum Ankommen, die zweite zum Etablieren, und in der dritten wollen wir es mal in Richtung Play-offs versuchen“, sagte Haselbacher. Er schloss nicht aus, dass sich „vielleicht noch ein, zwei weitere Spieler“ aus der Nachbarschaft dem ESC anschließen könnten.

Anzeige

Etwas verschnupft reagierte Indians-Geschäftsführer David Sulkovsky: „Beide hinterlassen eine Lücke, die wir adäquat schließen müssen. Es ist leider so, dass im Eishockey das Geld entscheidet.“

dh/hg

Sport-Welt Rosbergs Sorgen im Rückspiegel - "Rechne voll mit Lewis"
14.04.2016