Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Skilangläuferin Björgen trainiert nach Herzproblemen wieder
Sport Sport-Welt Skilangläuferin Björgen trainiert nach Herzproblemen wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 26.12.2012
Norwegens Skilanglauf-Star Marit Björgen hat nach ihrer Startabsage für die Tour de Ski wegen Herzproblemen wieder trainiert. (Archiv) Quelle: dpa
Oslo

„Das ist schwer zu akzeptieren. Ich bin in einer tollen Form und habe mich bestens auf die Tour de Ski vorbereitet. Ich hätte starten können, aber mir wurde davon abgeraten. Das ist hart“, sagte Marit Björgen nach ihrem Training am Mittwoch.

Die Gesamtzweite der Tour de Ski des Vorjahres war am Wochenende wegen Pulsrasens ins Universitätskrankenhaus von Trondheim gebracht worden. Dort wurden Herzrhythmusstörungen diagnostiziert. Björgen berichtete, dass sie sich unwohl gefühlt habe, als der Puls nach dem Training zu rasen begann. Ihr erster Gedanke sei gewesen, dass ihr Pulsmessgerät kaputt gegangen sei.

Björgen trainiert nun wieder ihrem Partner Fred Boerre Lundberg, dem Olympiasieger in der Nordischen Kombination. Unklar ist jedoch, wann ihr Starts bei Wettkämpfen erlaubt werden.

dpa

So etwas hat Martin Schmitt in seiner langen Karriere noch nie erlebt. Während seine Teamkollegen zu Hause den Akku für die Vierschanzentournee aufladen, muss der Routinier in der B-Liga um einen von drei vakanten Plätzen im DSV-Aufgebot kämpfen.

26.12.2012

So hatte sich Dirk Nowitzki sein Comeback bestimmt nicht vorgestellt: Im ersten Saisonspiel nach der Knie-OP ging der deutsche Basketball-Superstar mit den Dallas Mavericks unter. Immerhin hielt das Knie über 20 Minuten.

25.12.2012

Auch ohne die Weltmeister Savchenko/Szolkowy gab es Höchstleistungen bei den Eiskunstlauf-Meisterschaften in Hamburg. Peter Liebers und Sarah Hecken gewannen zum vierten Mal die Einzeltitel.

22.12.2012