Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Schwimmer Biedermann gewinnt Gold über 400 Meter
Sport Sport-Welt Schwimmer Biedermann gewinnt Gold über 400 Meter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 17.12.2010
Schwimmer Paul Biedermann
Schwimmer Paul Biedermann Quelle: ap
Anzeige

Der 24 Jahre alte Europameister aus Halle/Saale siegte am Freitag über 400 Meter Freistil in 3:37,06 Minuten und verbesserte damit die eigene Weltjahresbestzeit von 3:39,51 deutlich. Er siegte vor dem Russen Nikita Lobinzew, der 3:37,84 Minuten benötigte. Dritter wurde 1500- Meter-Olympiasieger Oussama Mellouli aus Tunesien, der das Feld lange angeführt hatte. Zuvor hatte Biedermann Rang vier mit der 4 x 200- Meter-Freistilstaffel und Platz fünf über 200 Meter Freistil belegt.

Mit kluger Renneinteilung und dank seines wie gewohnt starken Schlussspurts setzte sich Biedermann am Ende eindeutig durch. „Nach dem Vorlauf war ich so kaputt, da war mir alles egal. Dass ich das noch geschafft habe, unglaublich. Keiner hat mehr mit mir gerechnet auf der Außenbahn. Da konnte ich einfach mein Rennen schwimmen“, sagte Biedermann, der es im Vorlauf spannend gemacht hatte. Nur knapp hatte der Weltrekordler mit der dort achtbesten Zeit den Endlauf erreicht. „Das war null Taktik, ich war richtig kaputt und schwer enttäuscht von meinem Rennen. Aber die Mannschaft und mein Trainer haben mich wieder aufgebaut“, sagte er.

Marco Koch verfehlte zuvor die erhoffte erste Medaille. Der 20- Jährige aus Darmstadt schlug über 200 Meter Brust als Vierter an. Koch lag in 2:05,15 Minuten klar hinter dem siegreichen Noaya Tomita. Der Japaner gewann in 2:03,20 vor dem Ungarn Daniel Gyurta.

dpa