Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Neustart mit prominenter Unterstützung
Sport Sport-Welt Neustart mit prominenter Unterstützung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 12.02.2015
Zurück im deutschen Davis-Cup-Team: Nach erfolgreichen Jahren als Teamchef wird Niki Pilic Berater. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

In Niki Pilic als Berater und Michael Kohlmann als Teamchef hat der Deutsche Tennis Bund eine neue Spitze für das Davis-Cup-Team gefunden. Das bestätigte der Vize-Präsident des DTB , Dirk Hordorff, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. ""Niki Pilic ist für jedes Davis-Cup-Team der Welt eine Bereicherung", sagte Hordorff. "Ich glaube, wir haben einen optimalen Wurf gemacht. Wir sind gut für die Zukunft aufgestellt." Kohlmann wird damit Nachfolger von Carsten Arriens, von dem sich der DTB vor zehn Tagen auch wegen des Streits um Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber getrennt hatte. Kohlmann fungierte bislang als Co-Trainer und ist zudem für den Nachwuchs zuständig.

Rittner: "Ich finde diese Lösung super"

Der frühere Wimbledonsieger Michael Stich und Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner haben die Verpflichtung von Niki Pilic als Berater der deutschen Davis-Cup-Mannschaft begrüßt. "Niki Pilic hat oft unter Beweis gestellt, dass er einer der erfolgreichsten Trainer der Davis-Cup-Geschichte ist", sagte Stich dem SID: "Ich persönlich habe ihm sehr, sehr viel zu verdanken, und er hat mich auch sehr geprägt."

Anzeige

Mit dem Führungsspieler Stich und dem Teamchef Pilic hatte Deutschland 1993 zum dritten und bis dato letzten Mal den Davis Cup gewonnen. Barbara Rittner nannte die Verpflichtung von Pilic einen "gelungenen Schachzug. Ich finde diese Lösung super, Pilic ist im Davis Cup die allererste Wahl, es gibt keine Situation, die er nicht schon erlebt und gemeistert hat", sagte sie dem SID. Fachlich sei der 75-Jährige "absolut 1A, er hat was unglaublich Souveränes, eine echte Respektperson". Pilic sei nach wie vor jemand, "dessen Meinung über meine Arbeit mir immer wichtig ist".

Der frühere Hochspringer Carlo Thränhardt wird Fitnesscoach, Klaus Eder erneut Physiotherapeut. Als Co-Trainer soll Dirk Dier arbeiten, der diese Funktion auch beim Fed-Cup-Team von Barbara Rittner ausübt. Klaus Eberhard werde als Teammanager fungieren, sagte Hordorff. "Wir haben ein rundes Team um das Team gebaut", erklärte Hordorff. DTB-Präsident Ulrich Klaus kündigte eine offizielle Pressemitteilung für Donnerstagmittag an.

Anfang März tritt das deutsche Davis-Cup-Team in Frankfurt zum Erstrundenspiel gegen Frankreich an.

dpa/sid

Carsten Schmidt 28.01.2016
12.02.2015