Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Mark Cavendish gewinnt 5. Etappe
Sport Sport-Welt Mark Cavendish gewinnt 5. Etappe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 06.07.2011
Foto: Mark Cavendish.
Mark Cavendish. Quelle: dpa
Anzeige
Cap Fréhel

Im Zielsprint in Cap Fréhel triumphierte Cavendish vor dem Belgier Philippe Gilbert. In der Gesamtwertung verteidigte der Norweger Thor Hushovd das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Der Weltmeister führt weiterhin eine Sekunde vor dem Australier Cadel Evans (BMC), der die Etappe am Vortag für sich entschieden hatte. „Das war heute tierisch nervös und windig. Aber es hat bei uns super geklappt, obwohl ’Cav’ am Ende kurz ein bisschen eingeklemmt war“, meinte Tony Martin über den Erfolg seines Team-Kollegen.

Bester Deutscher auf der Teils sehr engen und gefährlichen Strecke durch die Bretagne war André Greipel aus Hürth auf Rang sechs. Cavendish war von seinen Team-Kollegen vorbildlich in das schwierige Finale geführt worden. Bei der 800 Meter-Marke sah sogar Martin als der mögliche Sieger aus. Die deutsche Tour-Hoffnung wurde dann aber noch übersprintet.

Einen heftigen Rückschlag erlebte das Team RadioShack um Routinier Andreas Klöden: Bei einem Massensturz zur Hälfte der Etappe verletzte sich Co-Kapitän Janez Brajkovic und musste die Tour verlassen. In einen weiteren Unfall nur Augenblicke danach war Vorjahressieger Alberto Contador involviert, der mit kleineren Schrammen weiterfuhr. Schlimmer traf es Ex-Weltmeister Tom Boonen, der nach einem Sturz trotz Schulterverletzung mit schmerzverzerrtem Gesicht weiterfuhr.

dpa

07.07.2011
Carsten Schmidt 06.07.2011
05.07.2011