Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Lance Armstrong legt offizielle Ämter seiner Stiftung nieder
Sport Sport-Welt Lance Armstrong legt offizielle Ämter seiner Stiftung nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 12.11.2012
Nach Angaben der Organisation legt der Radprofi Lance Armstrong alle offiziellen Ämter seiner Krebsstiftung Livestrong ab. Quelle: dpa (Archivfoto)
Berlin

Nun entschied er, sich komplett zurückzuziehen, „um der Organisation die negativen Auswirkungen der Debatten rund um seine Radsport-Karriere zu ersparen“, wie der neue Livestrong-Chef und Armstrong-Nachfolger Jeff Garvey mitteilte.

Ob Armstrong der Stiftung in anderen Funktion, etwa als externer Berater oder Redner bei Wohltätigkeitsveranstaltungen, erhalten bleibt, blieb unklar. Armstrong war von der US-Anti-Doping-Agentur USADA jahrelanger Dopingmissbrauch nachgewiesen worden, woraufhin der Radsport-Weltverband dem Ex-Superstar alle Resultate seit 1998 im Nachhinein absprach – auch dessen sieben Tour-de-France-Siege.

dpa

Nach dem großen Ansturm auf die 40.000 Startplätze für den 40. Berlin-Marathon im kommenden Jahr wollen die Veranstalter das Anmeldesystem überdenken.

12.11.2012

Tennis-Superstar Roger Federer greift beim ATP-Tour-Finale nach seinem siebten Titel. Die Nummer zwei der Welt bezwang am späten Sonntagabend im Halbfinale in London den britischen Olympiasieger Andy Murray mit 7:6 (7:5), 6:2. Damit kommt es am Montag zum Traum-Endspiel zwischen dem Schweizer Titelverteidiger und dem Weltranglistenersten Novak Djokovic.

12.11.2012

Wladimir Klitschko beherrscht weiterhin das Schwergewicht. Der Ukrainer gewann den WM-Kampf gegen den chancenlosen Polen Mariusz Wach souverän nach Punkten und ist seit sechseinhalb Jahren Weltmeister. „Rocky“ Sylvester Stallone war beeindruckt.

11.11.2012