Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Jogi Löw hat noch Zeit zum Tüfteln
Sport Sport-Welt Jogi Löw hat noch Zeit zum Tüfteln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:35 08.06.2011
Von Stefan Knopf
Joachim Löw sagt von sich, dass seine Ansprüche gestiegen sind – und das lässt der Bundestrainer auch die Spieler spüren. Quelle: dpa
Anzeige

Urlaub? Ausgerechnet Joachim Löw, der Fußball-Bundestrainer und Hauptdarsteller einer pfiffigen Werbekampagne des hannoverschen Reiseunternehmens TUI, mag an Ferien noch keine Gedanken verschwenden. Die Saison ist nach dem 3:1-Sieg in Aserbaidschan auch für die deutsche Nationalmannschaft beendet, das Ticket für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) hat sie „zu 98 Prozent“ sicher, aber Löw will erst in zwei, drei Wochen durchschnaufen. Im August beginnt für die Nationalelf die EM-Saison, da will der Bundestrainer vorher noch ein paar Dinge anschieben.

Nur ein Spiel (1:2 gegen Australien) hat die Nationalmannschaft in ihrer Saison verloren, acht Siege gab es und drei Unentschieden. Nach der grandiosen Weltmeisterschaft in Südafrika ging es erfolgreich weiter, dass sein Team nicht in ein Leistungsloch gefallen ist, wie es mit jungen Spielern schnell passieren kann, macht den Bundestrainer „wirklich stolz“. Doch Löw hat zuletzt wiederholt wissen lassen, dass „meine Ansprüche extrem gestiegen sind“, deshalb ist er gedanklich schon wieder mittendrin in der Arbeit.

Anzeige

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Donnerstagausgabe der HAZ oder im E-Paper.