Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Drei weitere deutsche Boote im Finale
Sport Sport-Welt Drei weitere deutsche Boote im Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 02.08.2012
Die deutsche Ruder-Flotte schlägt sich bei der Olympia-Regatta weiter achtbar. Quelle: dpa
Anzeige
Eton

Sowohl der Vierer ohne Steuermann als auch die beiden leichten Doppelzweier belegten im Halbfinale jeweils Rang drei. „Damit können wie sehr zufrieden sein“, sagte DRV-Cheftrainer Hartmut Buschbacher am Donnerstag.

Obwohl die drei Boote eher als Außenseiter in ihr Finale gehen, hat Buschbacher weitere Medaillen noch nicht abgeschrieben. Vor allem der ungesteuerte Vierer hat seiner Meinung nach Chancen. „Die Jungs könnten das Rennen ähnlich gestalten wie der Achter. Die Erfahrung und den Mut dafür haben sie“, sagte er in Anspielung auf die famose Gold-Fahrt des Paradebootes am Mittwoch. Ähnlich wie der Chefcoach liebäugelt auch Schlagmann Sebastian Schmidt aus Mainz mit Bronze hinter den Favoriten aus Großbritannien und Australien: „Eine Medaille bliebt unser Ziel“, unterstrich Schmidt.

Anzeige

Weniger erfreulich lief es dagegen für Marie-Louise Dräger. Die Einer-Rudererin aus Rostock kam im Halbfinale nicht über den letzten Rang hinaus und muss deshalb mit dem B-Finale vorlieb nehmen.

Die Medaillen des Tages wurden diesmal ohne deutsche Beteiligung vergeben. Gold im Männer-Doppelzweier ging an Neuseeland. Im leichten Vierer ohne Steuermann gab es nach einem packenden Finish das erste Ruder-Gold für Südafrika in der olympischen Historie. Das Rennen im Frauen-Achter dominierte Favorit USA, der damit wie schon vor vier Jahren in Peking Gold gewann. 

dpa

Mehr zum Thema

Der Frauen-Achter aus den USA hat sich erneut den Olympiasieg gesichert. Die amerikanischen Ruderinnen wiederholten am Donnerstag auf dem Dorney Lake damit ihren Gold-Triumph von 2008 in Peking.

02.08.2012

Südafrikas Männer sind Ruder-Olympiasieger im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann. Das Quartett gewann nach einem packenden Endspurt am Donnerstag hauchdünn vor Gastgeber Großbritannien, der sein zweites Ruder-Gold bei diesen Spielen verpasste.

02.08.2012

Die Ruderer aus Neuseeland haben am Donnerstag Olympia-Gold im Doppelzweier gewonnen. Silber ging auf dem Dorney Lake in Eton an Italien, Bronze holte Slowenien. Luka Spik und Iztok Cop hatten zunächst klar geführt, fielen nach der Hälfte des Rennens aber hinter Italien zurück.

02.08.2012