Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Der Spielplan für die Indians steht
Sport Sport-Welt Der Spielplan für die Indians steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 21.07.2009
Von Björn Franz
Anzeige

Zwei Tage später muss das Team des neuen Trainers Craig Streu in Crimmitschau antreten, ehe am 3. Spieltag die Wölfe Freiburg zu Gast im Eisstadion am Pferdeturm sind. Gleich ihre ersten beiden Heimspiele absolvieren die Indians damit parallel zu den eine Klasse höher spielenden Hannover Scorpions. Insgesamt kommen sich die beiden Lokalrivalen in der Vorrunde voraussichtlich neunmal in die Quere.

Mit der Veröffentlichung des Spielplans stehen auch die Dauerkartenpreise der Indians nun fest. Wer alle 26 Heimspiele plus die drei Vorbereitungspartien sehen will, muss für einen Sitzplatz 397 Euro (ermäßigt 304 Euro) und für einen Stehplatz 304 Euro (234) bezahlen. Zudem gibt es von morgen an Saisontickets für Jugendliche (164 Euro), Kinder (82 Euro) und Familien (zwei Erwachsene und zwei Kinder – 750 Euro).

Anzeige

Kuriosität am Rande: Dadurch, dass die Scorpions ihre Dauerkartenpreise für die kommende Saison um zehn Prozent gesenkt haben, liegen sie bei Stehplatz- (270 Euro) und Familienkarten (640 Euro) unter den Preisen der Indians – obwohl der Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga zwei Vorrundenpartien mehr auszutragen hat als der Stadtrivale vom Pferdeturm.