Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Boll scheitert bei Japan-Open
Sport Sport-Welt Boll scheitert bei Japan-Open
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 08.06.2012
Ist in Japan überraschend gescheitert: Timo Boll. Quelle: dpa
Anzeige
Kobe

Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll hat bei den Japan Open eine bittere Niederlage erlitten. Der an Nummer eins gesetzte Top-Favorit scheiterte am Freitag in Kobe bereits in der zweiten Runde. Nach einem glatten 4:0-Auftaktsieg gegen den Russen Watscheslaw Burow verlor der Weltranglisten-Sechste aus Düsseldorf gegen den 114 Plätze hinter ihm notierten Jung Young Sik aus Südkorea in sieben Durchgängen mit 3:4. Damit war die Asien-Reise für den einzigen deutschen Teilnehmer völlig unerwartet früh beendet.

Boll, der bei seinem Trip von Bundestrainer Jörg Roßkopf begleitet wurde, hatte das Turnier als wichtigen Teil der Olympia-Vorbereitung betrachtet. „Ich spiele die Japan Open, um einfach noch einmal einen internationalen Vergleich zu haben“, sagte der Rekord-Europameister. Zudem wollte er seinen sechsten Platz in der Weltrangliste absichern. Dieses Ziel misslang völlig. Die nicht einkalkulierte Pleite mit 11:9, 10:12, 6:11, 11:3, 15:17, 11:9, 7:11 gegen den jungen Südkoreaner wird ihm wertvolle Punkte kosten.

Anzeige

dpa/sag

Jörg Grußendorf 07.06.2012
Sport-Welt Tennisspielerin startet Reha - Andrea Petkovic rackert für Olympia
06.06.2012
Sport-Welt Triathlon-Bundesliga - Verstärkung aus Übersee
Norbert Fettback 06.06.2012