Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Asarenka und Kvitova im Halbfinale
Sport Sport-Welt Asarenka und Kvitova im Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 27.10.2011
Die Weißrussin Victoria Asarenka gewinnt bei der Tennis-WM.
Die Weißrussin Victoria Asarenka gewinnt bei der Tennis-WM. Quelle: dpa
Anzeige
Istanbul

Während Kvitova bereits das Semifinale gebucht hat, muss die Dänin Wozniacki bei einer Matchbilanz von 1:2 noch zittern. Dass die Nummer 1 überhaupt noch im Rennen ist, verdankte sie der Polin Agnieszka Radwanska, die sich nach großem Kampf mit 1:6, 6:2, 7:5 am Ende verdient gegen die Russin Vera Swonarewa durchsetzte. Nur mit einem Sieg gegen Kvitova kann Radwanska am Freitag ins Halbfinale einziehen. Chancen haben aber auch noch Wozniacki und Swonarewa - beide haben eine Matchbilanz von 1:2 bei 3:5 Sätzen.

Asarenka hatte zuvor in der Weißen Gruppe ihr zweites Spiel mit 6:2, 6:2 gegen die Chinesin Li Na gewonnen. Die zweite Halbfinalistin in der Weißen Gruppe wird am Freitag zwischen US-Open-Siegerin Samantha Stosur (Australien) und French-Open-Gewinnerin Li Na ermittelt. Asarenka verwandelte nach 1:32 Stunden den zweiten Matchball, Kvitova benötigte sogar vier.

Für Maria Scharapowa war die WM bereits am Mittwoch beendet. Wegen einer Knöchelverletzung kann die Russin zu ihrer abschließenden Partie in der Weißen Gruppe am Freitag nicht mehr antreten. Für die 24-Jährige wird laut Reglement die Französin Marion Bartoli nachrücken.

Die deutsche Nummer eins, Andrea Petkovic, ist am Bosporus als zweite Ersatzspielerin dabei und muss weiter auf ihren Einsatz warten. Durch den Verzicht von Scharapowa auf das Duell mit Asarenka steht zudem fest, dass Wozniacki das Jahr erneut als Nummer eins beenden wird.

dpa