Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Anni Friesinger-Postma beendet Karriere
Sport Sport-Welt Anni Friesinger-Postma beendet Karriere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 14.07.2010
Anni Friesinger-Postma Quelle: afp

Die dreimalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger-Postma beendet ihre sportliche Karriere. Grund ist die schwere Knie-Operation im März nach ihrem spektakulären Erfolg in der Team-Verfolgung bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver. Damit zerschlugen sich die Hoffnungen der 33-Jährigen auf eine schnelle Rehabilitation und ein Abschiedsrennen bei der Einzelstrecken-WM im März 2011 in ihrem Heimatort Inzell.

„Wer mich kennt, weiß, dass ich alles dafür gegeben habe, um bei der WM in Inzell noch einmal am Start stehen zu können. Ich muss jetzt aber anerkennen, dass es mein Kniegelenk nicht zulässt, weiter Hochleistungssport zu betreiben. Natürlich ist dieser Schritt nicht einfach, aber ich freue mich jetzt auch auf die Aufgaben, die vor mir liegen und werde diese mit vollem Elan angehen“, sagte Friesinger- Postma in einer Erklärung ihres Managements.

Auch Friesingers langjähriger Vertrauensarzt Volker Smasal unterstützt ihre Entscheidung. „Wir wussten, dass der Weg äußerst schwierig würde und nur bei optimalem Verlauf und besten Umfeldbedingungen bewältigt werden könnte. Ich habe als Arzt aber auch die Verantwortung, dass meine Patientin nach dem Leistungssport noch ein funktionstüchtiges Gelenk und in den kommenden Jahren Spaß am Leben hat“, sagte Smasal.

dpa