Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt 300 Fahrer erklimmen den Lindener Berg
Sport Sport-Welt 300 Fahrer erklimmen den Lindener Berg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 01.05.2015
Von Carsten Schmidt
Ein sportlicher Tag der Arbeit: Die Straßenradfahrer müssen am Lindener Berg ordentlich in die Pedale treten.
Ein sportlicher Tag der Arbeit: Die Straßenradfahrer müssen am Lindener Berg ordentlich in die Pedale treten. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
Hannover

Und dank der kurzweiligen Angebote am Rande für alle Altersgruppen hatten die Besucher jede Menge Spaß. Interessierter Beobachter war auch ein hannoversches Radass - Jonas Bokeloh vom HRC, der amtierende U19-Straßenweltmeister.

Knapp 300 Rennfahrer konnte der Veranstalter RV Concordia Hannover an dem schweren und anspruchsvollen Rundkurs mit der Steigung hinauf zur Sternwarte begrüßen. Darunter befanden sich auch etliche Sportler, die nach der Absage des Radrennens Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt den Weg nach Hannover gefunden hatten. „Wir haben darauf verzichtet, Nachmeldegebühren zu erheben, und wollten allen Akteuren kurzfristig eine Startmöglichkeit einräumen“, sagte Carsten Strassmann vom Veranstalter.

Von diesem Entgegenkommen profitierte unter anderem ein Team aus Dänemark. Im Hauptrennen der Eliteklasse setzte sich der Hamburger Dennis Klemme vom Stevens Racing Team durch. Er verwies mit insgesamt 23 Punkten Sebastian Wotschke (Berlin, 15) und Alexander Nordhoff (Gütersloh, 14) auf die Podiumsplätze.

Aus hannoverscher Sicht sorgten die beiden HRCer Pascal Walaschek als Dritter in der U15-Klasse und Milan Henkelmann als Vierter in der U17 für die besten Ergebnisse.

Sport-Welt Erfolgreicher Freiwasser-Schwimmer - Thomas Lurz beendet Karriere
01.05.2015
30.04.2015