Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Olympia 2010 Frauen und Doppelsitzer fahren vom Junioren-Start
Sport Olympia 2010 Frauen und Doppelsitzer fahren vom Junioren-Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 13.02.2010
Anzeige

Auch die Doppelsitzer werden bei ihren beiden olympischen Läufen am Mittwoch eine kürzere Strecke absolvieren müssen. Damit reagierten die Verantwortlichen auf die hohen Geschwindigkeiten. Als Reaktion auf den tödlichen Sturz des Georgiers Nodar Kumaritaschwili sollen die Männer nun vom ursprünglichen Frauen-Start ins Rennen gehen.

Die Rodler hatten am Tag nach dem Unglück erstmals wieder auf der Olympia-Bahn trainiert. Zunächst gab es jedoch offenbar etwas Verwirrung wegen der modifizierten Strecke. „Wir sind heute früh erst an den falschen Start gegangen, denn wir hatten uns eigentlich darauf eingestellt, den Trainingslauf von ganz oben zu fahren“, sagte Andi Langenhan aus Zella-Mehlis. Erst auf dem Weg erfuhren er und seine Teamkollegen dann von der Streckenverkürzung, die Langenhan als „gute Entscheidung“ begrüßte.

Anzeige

Die Athleten bemühten sich am Morgen nach dem Todesfall um die schwierige Rückkehr zum Sport. „Die Gefühle versucht man so gut wie möglich zu unterdrücken. Keiner denkt an irgendwelche schlechten Sachen, man versucht sich zu konzentrieren“, berichtete Langenhan. „Das kommt dann vielleicht nach den Spielen, wenn man mehr Zeit zum Nachdenken hat.“

dpa

Mehr zum Thema

Nach Ansicht des Chef de Mission Bernhard Schwank ist der Olympia-Start für die deutschen Rodler nach dem tödlichen Unfall des Georgiers Nodar Kumaritaschwili eine Extremsituation.

13.02.2010

Die olympischen Rodel-Rennen sollen trotz des tödlichen Unfalls des Georgiers Nodar Kumaritaschwili wie geplant stattfinden. Dies entschied die Jury des Rodel-Weltverbandes FIL am Freitagabend im kanadischen Whistler.

13.02.2010

Im Zeichen der Trauer um den tödlich verunglückten Rodler Nodar Kumaritaschwili haben am Freitag die Olympischen Winterspiele begonnen. Um 20.31 Uhr Ortszeit gab Generalgouverneurin Michaelle Jean mit dem Satz „Ich erkläre die XXI. Olympischen Winterspiele von Vancouver für eröffnet“ das Startsignal.

13.02.2010