Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport JFV-Team sucht neue Herausforderung
Sport Lokalsport JFV-Team sucht neue Herausforderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 27.05.2019
Ab dem 1. Juli beginnt für die C-Juniorinnen der JFV Ebsdorfergrund die Vorbereitung auf die Hessenliga-Saison. Quelle: Privatfoto
Ebsdorfergrund

„In der letzten Saison sind wir unschlagbar geblieben und da brauchten wir jetzt einfach eine neue Herausforderung“, sagte Solveig Freitag-Sachwitz, die selbst in ihrer aktiven Karriere mit dem 1. FFC Frankfurt in der B-Juniorinnen Hessenliga gespielt hat. Zur kommenden Saison hat sich der Jugendförderverein (JFV) Ebsdorfergrund für die Hessenliga der C-Juniorinnen angemeldet, wofür keine Qualifikation nötig ist. Aus dem Kreis Marburg-Biedenkopf hat sich in der Vergangenheit bisher noch keine Mannschaft für diese Spielklasse der C-Juniorinnen angemeldet. Einzig die SF BG Marburg stellten in der Saison 2014/2015 ein Team in der Hessenliga der B-Juniorinnen.

Das Trainerteam wird in der nächsten Saison aus Mark Parsons und Solveig Freitag-Sachwitz bestehen. Dabei unterstützt Nika Zethner das Trainerduo als Torwarttrainerin. Zethner spielt mit Eintracht Lollar selbst in der Hessenliga. Auf das Ziel Hessenliga wurde bereits in der aktuellen Saison hingearbeitet. Zu vergleichen seien die Auftritte der vergangenen Saison mit der Hessenliga nicht. „Es ist auf der einen Seite ein erheblicher Zeit- und Mehraufwand. Wir müssen aufgrund der Feldgröße auch konditionell zulegen und es wird körperbetonter werden“, erwartet Freitag-Sachwitz. Der direkte Schritt vom Siebenerfeld auf das Elferfeld wäre zu groß gewesen. „Deshalb haben wir uns nicht schon zur letzten Saison für die Hessenliga angemeldet“, stellte Freitag-Sachwitz fest. Aus diesem Grund wurde ein Jahr auf dem Neunerfeld zwischengeschaltet, indem das Team gegen D-Junioren antrat, um sich auf die Hessenliga vorzubereiten.

„Wir wollen einen nächsten Schritt im Entwicklungsprozess der jungen Mannschaft machen“, sagte Freitag-Sachwitz. Einige der Mädchen begleitet die Trainerin bereits seit der F-Jugend. „Das Ziel der nächsten Saison ist es, uns in der Hessenliga zu etablieren und den Grad zwischen Spaß und Erfolg zu finden“, stellte Freitag-Sachwitz fest. Dabei sollen Spielerinnen, Trainerteam und Eltern alle zusammen agieren. „Die Eltern der Mädchen unterstützen uns. Und wir ziehen da alle an einem Strang“, sagte Freitag-Sachwitz. Aktuell sind 30 Spielerinnen aus den Jahrgängen 2005, 2006 und vereinzelt 2007 in der Mannschaft vertreten. „Wir sind qualitativ und quantitativ sehr gut aufgestellt“, so die Trainerin.

Trainer haben Lizenz

Der Verein aus dem Grund wird zwei Teams stellen, eine Mannschaft wird auf dem Siebenerfeld antreten und die andere auf dem Elferfeld. „Wir sind ein Team, egal wer auf welchem Feld spielt“, stellte Freitag-Sachwitz klar. Als Ausweichstätte wird ein Kunstrasenplatz benötigt, dazu laufen Gespräche. Zudem verfügen die Trainer Freitag-Sachwitz und Parsons wie vorgegeben über eine Lizenz. Außerdem wird aktuell im Vorstand ein neues Ausbildungskonzept erarbeitet, dass von der U 8 bis hin zur U 16 greifen soll. Die Vorbereitung für die kommende Spielzeit in der Hessenliga wird ab dem 1. Juli aufgenommen. Neben Spielerinnen aus dem Ebsdorfer Grund, Marburg, Ostkreis, Hinterland, Alsfeld oder Wetzlar werden auch noch Sponsoren für die Mannschaft gesucht.

von Leonie Rink