Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Marburger Ruderer im Junioren-WM-Finale
Sport Lokalsport Marburger Ruderer im Junioren-WM-Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 12.08.2019
Bruno Spät (Zweiter von links) auf dem Weg zum Sieg im Vorlauf. Quelle: Detlev Seib
Tokio

Nach den Vorläufen steht das Team von Trainer Alexander Usen nun im Finale der besten sechs Boote. Die Mannschaft mit Mark Hinrichs, Hanno Brach, Bruno Spät und Cedric Wiemer (Limburger Club für Wassersport, Gießener RG, Marburger RV und Frankfurter RG Germania) konnte über die gesamte Strecke alle Angriffe des stärksten Rivalen aus Italien abwehren und mit mehr als einer Sekunde Vorsprung das Rennen gewinnen. Das Finale findet am Sonntag aufgrund der Zeitverschiebung bereits gegen 3 Uhr (MESZ) statt.

Nächster Titel nach EM-Sieg im Mai könnte folgen

Der Marburger Ruderverein, insbesondere die Trainer Maximilian Stelz und Joshua Benkow, drücken Bruno Spät die Daumen. Nach dem Sieg auf der Europameisterschaft im Mai könnte für Spät der nächste große Triumph in seiner noch jungen Karriere folgen. Mit dem überzeugenden Start-Ziel-Sieg hat der hessische Vierer ohne Steuermann jedenfalls seine Ambitionen untermauert.