Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport in Stadt und Land Der Vorstand bleibt im Amt
Sport Lokalsport Sport in Stadt und Land Der Vorstand bleibt im Amt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 02.08.2022
Tenniskris Stadtallendorf von links: 1. Vorsitzender Hans-Jürgen Schneider , Jugendwartin Klaudia Maksa, Sportwart Horst Straub, Schriftführerin Petra Rochow, Schatzmeister Joachim Czaja, Spielleiter Werner H. Karl
Tenniskris Stadtallendorf von links: 1. Vorsitzender Hans-Jürgen Schneider , Jugendwartin Klaudia Maksa, Sportwart Horst Straub, Schriftführerin Petra Rochow, Schatzmeister Joachim Czaja, Spielleiter Werner H. Karl Quelle: privat
Anzeige
Stadtallendorf

Am 25. Juni 2022 hielt der Tenniskreis Marburg-Biedenkopf im Clubhaus des TC Stadtallendorf 1958 unter Beteiligung der Vereinsvertreter seine diesjährige Mitgliederversammlung ab.

Bei der Versammlung gab es trotz anstehender Neuwahlen keine personellen Veränderungen. Die Ämter des 1. Vorsitzenden Hans-Jürgen Schneider sowie des Kreissportwartes Horst Straub und des Kreisschatzmeisters Joachim Czaja wurden nach der Wiederwahl bestätigt.

In seinem Bericht teilte Hans-Jürgen Schneider mit, dass der Tenniskreis Marburg-Biedenkopf nach wie vor aus 33 Vereinen besteht. In den Jahren von 2020 bis 2022 konnten 159 neue Mitglieder gewonnen werden.

Die Mitgliederzahl des Tenniskreis Marburg-Biedenkopf beträgt somit 3 846. Hans-Jürgen Schneider berichtete über die Teilnahme des Tenniskreises an der Aktion „Tischlein-deck-dich“ auf der gesperrten Stadtautobahn, im Rahmen der 800-Jahr-Feier der Stadt Marburg, am 5. Juni 2022. Herr Schneider berichtete, dass die SG Niederwalgern im Rahmen ihres 40-jährigen Jubiläums zwei neue Padel-Plätze errichtet hat und diese präsentierte. Es ist die erste Anlage im Landkreis und weit darüber hinaus.

Auch im Jahr 2022 unterstützt der Tenniskreis Marburg-Biedenkopf die Mitgliedergewinnung für Erwachsene und Kinder/Jugendliche.

Die Kreisjugendmeisterschaft fand vom 27. bis 29. Mai 2022 auf den Tennisplätzen des TSV Kirchhain / Abt. Tennis und des TC 1973 Niederklein statt. Besonderen Dank an Klaudia Maksa, Kreisjugendwartin, Marion Schierl, stellv. Kreisjugendwartin, und ihrem Mann für die hervorragende Organisation der Jugendmeisterschaft.

Tennis ist schon ein schöner Sport, vor allem, wenn beim TC Marburg der Davis Cup Sieger Patrik Kühnen, auf seiner Tour mit dem Sportausstatter Wilson, die Jugendlichen des Tenniskreises Marburg-Biedenkopf trainierte und seine Tenniserfahrung weitergab.

Der Spielleiter berichtete, dass sich im letzten Jahr 3 Mannschaften mehr angemeldet haben. Die Medenrunden der Erwachsenen besteht somit aus 43 Mannschaften, Kreisliga A 35 Mannschaften und Kreisliga B 8 Mannschaften.

An den Medenrunden der Jugendlichen sind insgesamt 23 Mannschaften gemeldet.

Die Herbst-Kreismeisterschaften 2022 sind vom 23. bis 25. September 2022, auf der Tennisanlage des TV Wehrda, vorgesehen, so der Kreissportwart Horst Straub. Er wies darauf hin, dass die Kreismeisterschaft ein LK-Turnier ist.

Da der Tenniskreis Marburg-Biedenkopf im Februar 2023 seit 40 Jahren besteht, Gründung am 6. Februar 1983, wurde beschlossen, eine Jubiläumsfeier in der Stadthalle in Stadtallendorf durchzuführen. Zu diesem Zweck muss der Sitz des Tenniskreises, der sich laut der Satzung in Kirchhain befindet, durch eine Satzungsänderung mit Sitz in Stadtallendorf angepasst werden. Die Geschäftsstelle des Tenniskreises Marburg-Biedenkopf befindet sich seit dem Jahr 1995 in Stadtallendorf.

Von Tenniskreis