Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport in Stadt und Land Der TSV Amönau feiert 111- jähriges Bestehen
Sport Lokalsport Sport in Stadt und Land Der TSV Amönau feiert 111- jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 02.08.2022
Anzeige
Amönau

Am 9. und 10. Juli feierte der TSV Amönau sein 111-jähriges Bestehen auf dem Sportplatz. Am Samstag ging es mit einem Wikingerschach-Turnier los, zu dem sich 10 Mannschaften angemeldet hatten. Nach ein paar kurzweiligen Stunden, in denen die Großen und Kleinen beim Mitspielen und Zuschauen viel Spaß hatten, stand die Ü55-Gymnastikgruppe als Gewinnerteam fest. Nach der Siegerehrung sorgte abwechslungsreiche Musik für Stimmung, so dass bis in die späten Abendstunden hinein weiter gefeiert wurde.

Der Sonntag startete mit einem Festkommers. Nach ein paar kurzen Grußworten vom 1. Vorsitzenden Michael Arntzen übermittelten die geladenen Gästen ihre Glückwünsche.

Anschließend stellte die 2. Vorsitzende Annika Cegledi in einem kurzen Rückblick die 111-jährige Vereinsgeschichte dar. Zwischendurch sorgten die Tanzgruppen Flair, Super Kids, Superdancer und Skyshakers für Abwechslung. Die Gruppe Flair bedankte sich noch einmal gesondert mit einem Tanz bei Angelika Salomon, die über 20 Jahre die Leitung der Tanzgruppe inne hatte und ihre Laufbahn als Übungsleiterin nun offiziell beendete. Ein besonderer Dank galt auch der Arbeitsgruppe, die sich durch ihren jahrelangen Einsatz rund um das Vereinsheim und Sportgelände verdient gemacht hat.

Zu Ehrenmitglliedern wurden ernannt: Erhard Kolb, Gerhard Latzko, Manfred Müller, Walter Schmack, Werner Tremmel, Karl Überschaer und Gerhard Wiegand. Weitere Ehrungen für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft gab es für: Anni Appel, Annika Cegledi, Melanie Dersch, Verena Fenner, Saskia Peter, Steffi Schmidt, Franziska Wagner und Manfred Wiegand.

Nach dem Festkommers stand der Nachmittag im Zeichen der Familie. Die Kinder konnten sich mit ihren Eltern zusammen auf der Hüpfburg, beim Torwandschießen, beim Volleyball spielen oder mit kleinen Sport- und Spielgeräten auf dem Sportplatz austoben.(TSV Amönau)

Von TSV Amönau