Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport in Stadt und Land Ohne Verlustpunkte Titel errungen
Sport Lokalsport Sport in Stadt und Land Ohne Verlustpunkte Titel errungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 29.03.2022
Anzeige
Kirchhain

Die Zwote Männermannschaft wollte mit einem Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten aus Lollar den sechsten Tabellenplatz festigen. Es spielte den Gastgebern natürlich in die Karten, wieder auf Spieler der Ersten und A-Jugend zurückgreifen zu können. Allerdings hatte man die erste Halbzeit noch nicht die nötige Einstellung gefunden, zumindest verlief das Spiel absolut ausgeglichen, und mit einer knappen 15:14 Führung ging es in die Pause. Bis zur 45. Minute war es weiter ein enges Spiel, erst dann konnte sich abgesetzt werden, und am Ende stand ein deutlicher 39:27 Heimsieg auf der Anzeigetafel.
Die männliche C-Jugend gewann in Wettenberg. Zur Halbzeit führten die Jungs mit 13:16 und bauten diese bis zum Schlusspfiff auf 27:36 aus.
Auch das letzte Saisonspiel konnte die weibliche B-Jugend gewinnen. Beim klaren 34:11 Sieg gegen Herborn zeigten die Mädels erneut eine starke Leistung. Ohne Verlustpunkt und mit einer Tordifferenz von Plus 167 wurde man verdienter Meister der Bezirksliga A.
Durch einen 34:27 Heimsieg gegen Gedern/Nidda ist die weibliche C-Jugend vorzeitig Meister der Bezirksoberliga und kann sich Bezirksmeister nennen. Die Gäste waren mit nur sieben Spielerinnen angereist, zeigten aber eine starke Leistung. So waren die ersten 20. Minuten ausgeglichen mit wechselnden Führungen. Erst kurz vor der Halbzeit konnten die Gastgeberinnen sich mit drei Toren absetzen.
Diese Führung wurde durch Tempospiel Anfang der zweiten Halbzeit weiter ausgebaut, und alle Spielerrinnen bekamen ihre Spielanteile. So endete das faire Spiel mit 34:27.
Am kommenden Sonntag erwartet man zum letzten Saisonspiel den Tabellenzweiten aus Hüttenberg. Nach dem Spiel erfolgt die Meisterehrung durch den Handballbezirk.
Die jungen Frauen würden sich über eine große Zuschauerunterstützung freuen. Anpfiff ist um 12.30 Uhr in der Heinrich-Weber-Halle in Kirchhain.

von Markus Bielert