Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport in Stadt und Land Heimische Box-Erfolge bei Deutschen
Sport Lokalsport Sport in Stadt und Land Heimische Box-Erfolge bei Deutschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 28.06.2022
Melina Swiety ist Deutsche Vizemeisterin.
Melina Swiety ist Deutsche Vizemeisterin. Quelle: Foto: Marburger BC
Anzeige
Marburg

Sieben Studierende aus Hessen (fünf vom 1.BC Marburg und zwei aus Darmstadt) nahmen an den Meisterschaften in der A-Klasse (ab sieben Siege im Startausweis) und in der B-Klasse ( bis max. sechs Siege) in der Hansestadt teil. Melina Swiety wurde in der A-Klasse Deutsche Vizemeisterin. Nach großartigem Halbfinalsieg über Hannah Bartels (UNI Oldenburg) verlor sie erst im Finalkampf gegen die aktuelle Europameisterin Stefanie van Berge von Colonia Köln (UNI Köln).

Den A-Kategorie-Bronzeplatz erkämpfte sich der aus Neustadt stammende 1.BC-Spitzenboxer Lukas Brauschke im Halbmittelgewicht (bis 71 kg) nach zwei harten Kämpfen gegen den späteren DM Daniel Meyer aus der gastgebenden Hansestadt und den Münsteraner Michael Siemens. Ebenso DM-Vize der A-Kategorie wurde der UNI MR-Boxer Fabian Henke, der beim ABC Arnsberg/NRW das Box-ABC erlernte, jetzt in MR Lehramt studiert und im Cruisergewicht bis 86 kg startete. Im Finale verlor er gegen einen sehr starken Boxer aus dem gleichen Bundesland NRW, Hadi Nasef (UNI Duisburg)

Den Meister-Titel in der B-Kategorie holte sich der bei der BW in München studierende Alexander Cyrus im Schwergewicht (bis 92 kg) durch Sieg (WO) über Lukas Herrmann (FH Kiel), den B-Kategorie-Vizetitel erkämpften sich die 1.BC-Boxer Erik Bitter aus Breidenbach (studiert Volkswirtschaftslehre an der UNI Mannheim) im Cruisergewicht bis 86 kg. Nach einstimmigen Halbfinalsieg über Chistopher Hoff von der UNI Kiel verlor er im Finale gegen den sehr starken Kölner Caner Uslu von der dortigen TH.

Betreut wurden die Marburger und die folgenden beiden hessischen Boxer/innen (starteten beide im Mittelgewicht bis 75 kg der B-Kategorie) von der TU Darmstadt (Valon Uka vom Boxring HU-Erlensee und Nizar Bikiti von der Boxabt. der Eintracht FFM) von dem Marburger Cheftrainer und HBV-Lehrwart Ronald Leinbach. Im Endergebnis verlor Nizar Bikiti nach zwei überzeugenden Siegen im Viertel- und Halbfinale (u.a. gegen Lukas Schirmer von der UNI Kiel) im Finale dann gegen den starken Frank Asare von der Hochschule Berlin

Trainer Ronald Leinbach, der selbst nach seiner aktiven Zeit als Boxer in den vergangenen 1960er- und 1970er-Jahren als Student und Dipl.-Sportlehrer-Absolvent der Sporthochschule Köln in der 1990er-Jahren mit dazu beitrug, dass der seit 1973 aus dem Meisterschaftsangebot des ADH verschwundene Boxsport wieder in den Sportkatalog des ADH aufgenommen wurde.

Die Deutschen Meisterschaften der Studierenden wurden unter seiner Leitung 1993 und 1994 an der UNI Gießen und 1997, 2004, 2007, 2011 und 2016 an der UNI MR durchgeführt.

Von 1. BC Marburg