Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport in Stadt und Land Alexandra Wall und Julian Grebing siegen in Moers
Sport Lokalsport Sport in Stadt und Land Alexandra Wall und Julian Grebing siegen in Moers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 22.02.2022
Julian Grebing und Alexandra Wall vom Fechtclub Marburg nahmen am Turnier in Moers teil.
Julian Grebing und Alexandra Wall vom Fechtclub Marburg nahmen am Turnier in Moers teil. Quelle: Privatfoto
Anzeige
Marburg

Zuletzt ging es für die Athleten des Fechtclub Marburg zu einem letzten Trainingsturnier vor den Hessischen Meisterschaften. Diesmal startete das junge Team in Moers, der Floretthochburg Nordrheinwestfalens. Den Samstag begann Alexandra Wall im Wettbewerb der U15 und erreichte nach souveränen Siegen das Halbfinale, in dem sie sich der späteren Siegerin Linn Völker vom gastgebenden Fechtclub Moers geschlagen geben musste und damit einen starken 4. Platz belegte. Der Herrenflorettwettbewerb U13 startete im Anschluss mit Julian Grebing und Christoph Mania im stark besetzten Feld aus ganz Deutschland. Nach jeweils fünf Siegen und einer knappen Niederlage in den Vorrunden waren Julian auf Platz 4 und Christoph auf Platz 6 gesetzt. Hier unterlag Christoph jedoch und blieb mit einem 15. Platz deutlich unter seinen Möglichkeiten. Julian gewann alle Gefechte im Direktausscheid deutlich und setzte sich dabei nacheinander gegen Adrian Pietsch (FC Moers), Ege Karaören (FC Rüsselsheim), Junes El Ebrashi (FC Rothenbaum) durch. Im hessischen Finale traf er erneut auf Joscha Köthe (FC Rüsselsheim) und konnte seine Leistung bei einem starken 10:2 sicher abrufen.

Am Sonntag startete Alexandra in ihrer Altersklasse, der U13, und konnte nach souveränen Gefechten in der Vorrunde erneut an Platz 4 gesetzt in den Direktausscheid starten. Dort lies sie Viktoria Schomaker mit 10:0 keine Chance, besiegte Teresa Abendroth im Halbfinale mit 10:4 und auch Katharina Hildebrandt (alle FC Moers) musste sich im Finale mit 10:3 geschlagen geben. Julian griff am Sonntag im Teilnehmerfeld der U15 an und konnte drei Siege in der Vorrunde erzielen und sein Gefecht im 32er Tableau mit 15:8 für sich entscheiden. Er unterlag erst im Achtelfinale dem späteren Moerser Turniersieger Laureano Mehnert.

Von Fechtclub Marburg