Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Verschnaufpause für Stadtallendorfer Fußballer
Sport Lokalsport Lokalsport Verschnaufpause für Stadtallendorfer Fußballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 11.08.2020
Rückkehrer im Eintracht-Trikot: Mirco Geisler (links) spielte beim Test in Breidenbach im rechten Mittelfeld. Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Stadtallendorf

Eigentlich wollte Dragan Sicaja am Wochenende im Training noch ein bisschen mehr Gas geben. Doch der Trainer hatte bei Temperaturen von teils mehr als 40 Grad in der Sonne ein Einsehen mit seinen Spielern. Er habe die Intensität bei den vier Einheiten zwischen Freitagabend und Sonntagvormittag daher etwas zurückgefahren, erklärte er gegenüber der OP.

Es sei trotzdem ein „hartes Ding“ gewesen, „aber das Wetter können wir uns nicht aussuchen“. Für den Montag und den Dienstag gab er den Spieler frei, „um bisschen durchzupusten. Dann geht’s weiter.“

Anzeige

Neuzugänge kommen im Testspiel zum Einsatz

Bislang, berichtete der Kroate, sei er mit der Vorbereitung zufrieden. „Die Jungs ziehen mit. Man merkt, dass sie alle endlich wieder Fußball spielen wollen“, sagte Sicaja mit Blick auf die monatelange Pause aufgrund der Corona-Pandemie. Auch die Neuzugänge hätten sich bereits gut integriert.

Das Testspiel des Regionalligisten am Sonntag bei Verbandsligist FV Breidenbach nutzte der Coach, um vielen von ihnen Einsatzzeit zu geben. Der noch 17-jährige Ben-Luca Fisher durfte in der Innenverteidigung durchspielen, neben ihm agierte in der ersten Hälfte der vom FC Gießen gekommene Routinier Christopher Schadeberg. Auch Malcolm Phillips, Ibrahim Mirza Aral, der zweimal per Freistoß traf, Yannis Grönke, Tim Richter, der ein Tor erzielte, und Johannes Müller sowie die Rückkehrer Mirco Geisler und Kevin Bartheld wirkten beim 8:2-Sieg mindestens eine Halbzeit lang mit.

Auftakt am 6. September beim TSV Schott Mainz

Sie alle, betonte Sicaja, hätten Chancen, sich in die Mannschaft zu spielen. „Ein paar Wochen sind es bis zum Start ja noch. Da hat jeder ausreichend Zeit, sich zu empfehlen“, sagte der Trainer. Nach aktuellem Stand bestreitet der TSV Eintracht sein erstes Regionalliga-Saisonspiel am Sonntag, 6. September, auswärts beim TSV Schott Mainz.

von Stefan Weisbrod