Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Tickets für BC-Spiele gibt’s nur übers Internet
Sport Lokalsport Lokalsport Tickets für BC-Spiele gibt’s nur übers Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 13.10.2020
BC-Spielerin Tonisha Baker (Mitte) in einem Spiel gegen Wasserburg, beobachtet von Fans auf der Tribüne. Zum Start in die neue Bundesliga-Saison dürfen Zuschauer in die Georg-Gaßmann-Halle – allerdings deutlich weniger als gewohnt. Quelle: Thorsten Richter/Archiv
Anzeige
Marburg

Das Hygienekonzept steht, ist vom Ordnungsamt genehmigt. 197 Personen dürfen zusätzlich zu allen, die am Spiel beteiligt sind (von der Spielerin bis zum Schiedsgericht), dabei sein, wenn der BC Pharmaserv Marburg am 24. Oktober (19 Uhr) sein erstes Bundesliga-Heimspiel der neuen Basketball-Saison gegen die Royals aus Saarlouis bestreitet. So jedenfalls ist der aktuelle Stand. „Wir wissen, dass sich derzeit alles sehr schnell ändern kann“, sagt Stefan Gnau in Anbetracht der Corona-Lage.

Das Vorstandsmitglied des BC würde sich „natürlich wünschen, dass mehr Zuschauer kommen dürften“, insgesamt zeigt er sich aber „zufrieden damit, dass wir überhaupt vor Fans spielen können. Das ist wichtig für die Mannschaft, das ist auch finanziell wichtig.“

Anzeige

Trotzdem: Statt mit etwa 400 kann nun nur mit rund 170 zahlenden Zuschauern pro Partie geplant werden, unter anderem müssen die Helfer vom 197er-Kontigent abgezogen werden. „Es ist nicht schwer auszurechnen, was dadurch an Einnahmen fehlt.“ Bei durchschnittlich neun Euro pro Karte und elf Heimspielen in der Hauptrunde wären es mehr als 20.000 Euro, sollten die Regeln so bleiben. Mindereinnahmen beim Verkauf von Speisen, Getränken und Fanartikeln kommen hinzu, ebenso Mehrausgaben für die Umsetzung des Hygienekonzepts, etwa für den Ordnungsdienst. „Wir sind froh, dass fast alle Sponsoren bei der Stange geblieben und ein paar sogar hinzugekommen sind“, sagt er.

Eintritt nur mit QR-Code

Einen Teil der finanziellen Lücke möchte der Verein zudem über die Ticketpreise schließen: „Wir erhöhen die Preise für alle Tickets um 2,50 Euro pro Spiel. Diese Einnahmen sind wichtig, das kommunizieren wir ganz offen und hoffen, dass unsere Fans dafür Verständnis haben“, sagt Gnau. Tagestickets für Vollzahler kosten demnach nun 12,50 statt 10 Euro, die Saisonkarte gibt es für 125 statt 100 Euro. Auch die Preise für ermäßigte Tickets sind entsprechend angepasst worden (siehe Infobox).

Wer bei den Spielen, etwa beim Auftakt gegen Saarlouis, dabei sein will, bekommt sein Ticket nur übers Internet, eine Abendkasse wird es nicht geben. Auf der Vereinswebsite – erreichbar unter www.bc-marburg.de – ist das eigens für den BC entwickelte Ticketportal direkt verlinkt, dort ist auch ein detailliertes Erklärvideo zu finden.

Erhältlich sind sowohl Dauerkarten als auch Tickets für einzelne Partien, zunächst für die ersten drei Heimspiele. Bezahlt wird per „PayPal“ oder mit Kreditkarte. Wichtig: Inhaber von Saisonkarten müssen für jedes Spiel eine kostenfreie Sitzplatzreservierung vornehmen. In die Halle kommen die Zuschauer dann mit einem QR-Code, den sie ausgedruckt oder in digitaler Form, etwa auf dem Smartphone, vorzeigen können. Da die Kontaktdaten der Besucher vorab online einzutragen sind, müssen nicht – wie etwa bei lokalen Fußballspielen praktiziert – Zettel ausgefüllt und abgegeben werden.

Blöcke für Vierergruppen

Feste Sitzplätze gibt es nicht, wohl aber feste Blöcke, die bereits bei der Buchung mit ausgewählt werden. Je nach Block ist vorgesehen, dass Zuschauer einzeln, zu zweit oder beispielsweise als Familie in Vierergruppen zusammensitzen. So können etwa 20 Prozent der Hallenkapazität ausgenutzt und dabei die Abstandsregeln eingehalten werden. Und wenn drei Personen, etwa Eltern und Kind, gemeinsam das Spiel verfolgen wollen? „Dann können drei Einzeltickets gebucht und die Stühle beim Spiel nebeneinander gestellt werden“, nennt Gnau eine praktische Lösung.

Ticketpreise

Einzelticket Bundesliga (Blue Dolphins) regulär: 12,50 Euro; ermäßigt (Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, Zivildienstleistende und Rentner mit Ausweis): 10,50 Euro; Jugendliche (16 bis 18 Jahre): 10,50 Euro; Kinder (10 bis 15 Jahre): 7,50 Euro; jüngere Kinder (unter 10 Jahren): frei.

Dauerkarte Bundesliga regulär: 125,00 Euro; Dauerkarte ermäßigt: 105,00 Euro; VIP-Dauerkarte: 195,00 Euro.

Einzelticket 2. Bundesliga (Young Dolphins): 4 Euro; jüngere Kinder (unter 10 Jahren): frei.

Tickets können ausschließlich online über das Ticketportal, verlinkt unter www.bc-marburg.de, gebucht werden. Bei Doppelspieltagen, an denen die zweite vor der ersten Mannschaft spielt, haben Kartenbesitzer der Blue Dolphins freien Eintritt zum Spiel der Young Dolphins, eine separate Sitzplatzreservierung über das Ticketportal ist aber dennoch nötig.

Von Stefan Weisbrod