Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Stadtallendorfer Qualifikationsabschluss
Stadtallendorfer Qualifikationsabschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:00 11.12.2021
Del-Angelo Williams (hinten) im Hinspiel gegen Fliedens Christian Kreß. Im Rückspiel an diesem Samstag wird der Toptorjäger der Stadtallendorfer Eintracht nicht dabei sein.
Del-Angelo Williams (hinten) im Hinspiel gegen Fliedens Christian Kreß. Im Rückspiel an diesem Samstag wird der Toptorjäger der Stadtallendorfer Eintracht nicht dabei sein. Quelle: Foto: Thorsten Richter
Anzeige
Stadtallendorf

Die erste Frage: Wird gespielt? Ziemlich sicher ja. Am Mittwoch sollte der SV Buchonia Flieden gegen den Hünfelder SV ran, heftiger Schneefall führte zur kurzfristigen Absage und Verlegung ins neue Jahr. An diesem Samstag aber soll die Partie der Stadtallendorfer Eintracht bei den Buchonen über die Bühne gehen. Klassenleiter Thorsten Bastian „kann zwar nicht ausschließen, dass es wieder in kurzer Zeit viel schneit“, geht mit Blick auf den mittlerweile geräumten Platz und den Wetterbericht aber nicht davon aus: „Ich denke, da besteht keine Gefahr.“

Die zweite Frage: Hat das Spiel einen sportlichen Wert? Letztlich möchte das wohl niemand. Denn wenn die Saison der Fußball-Hessenliga im Frühjahr mit der Aufstiegs- und der Abstiegsrunde fortgesetzt wird, dann fallen die Punkte aus beiden Aufeinandertreffen des Meisterschaftsanwärters vom Herrenwald und der um den Klassenerhalt kämpfenden Osthessen (das Hinspiel vor drei Monaten in Stadtallendorf endete mit einem 3:0-Heimsieg) aus der Wertung.

In der Qualifikation aktuell hinter der SG Barockstadt

Relevant würde es nur dann, wenn im neuen Jahr Corona-bedingt erneut abgebrochen werden muss. Dann, darauf verweist Bastian gegenüber der OP, würde der Verbandsvorstand über Annullierung oder Wertung der Spielzeit entscheiden. Eine erneute Annullierung solle es dabei nicht geben, stattdessen könnte mit dem vorliegenden Stand gewertet werden, wobei einmal mehr die Quotientenregelung angewendet, also die Durchschnittspunktzahl pro gewertetem Spiel betrachtet würde, gegebenenfalls auch über mehrere Staffeln hinweg, also zum Beispiel über die beiden Qualifikationsgruppen der Hessenliga.

Im Moment liegt Stadtallendorf sowohl in Gruppe A als auch insgesamt nur hinter der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (die es mit dem Gruppen-Dritten 1. FC Erlensee zutun bekommt). Die Eintracht könnte bei derzeit einem Punkt Rückstand noch am Konkurrenten aus Fulda vorbeiziehen. Würde dann abgebrochen, hätte sie beste Aussichten auf den Aufstieg. Von diesem Thema möchte Trainer Dragan Sicaja aktuell aber „gar nichts wissen“.

Angeschlagener Del-Angelo Williams ist nicht dabei

Er wolle „nicht schwarzmalen“, sagt der Kroate, gehe „fest davon aus“, dass die Saison fortgesetzt wird – womit die Partie in Flieden zu einem „besseren Freundschaftsspiel“ würde. Gleichwohl fordert er von seinen Spielern „denselben Einsatz wie in jedem anderen Spiel. Wir gehen das professionell an.“ Personelle Wechsel schließt er dabei aber nicht aus. Auf Topstürmer Del-Angelo Williams, der zuletzt unter Schmerzen spielte, wird er verzichten. „Da gehen wir kein unnötiges Risiko ein.“

Von Stefan Weisbrod