Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Eintracht Stadtallendorf verliert bei Mainz 05 II
Sport Lokalsport Lokalsport Eintracht Stadtallendorf verliert bei Mainz 05 II
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 21.10.2020
Geisterspiel im Bruchwegstadion: Eintracht Stadtallendorf zu Gast bei der zweiten Mannschaft von Mainz 05. Quelle: Stefan Weisbrod
Anzeige
Mainz

Die Stadtallendorfer versteckten sich im Bruchwegstadion, in dem aufgrund einer Corona-Verordnung der Stadt Mainz keine Zuschauer dabei sein durften, keineswegs, suchten immer wieder die Offensive. Wirklich gefährlich hätte es zwei Mal werden können: Felix Nolte wäre auf dem Weg zum Tor gewesen, hätte ihm Del-Angelo Williams den Ball in den Lauf und nicht in den Rücken gespielt (22. Minute). Mehr drin war auch für Laurin Vogt, der in aussichtsreicher Position am Ball vorbei trat (33.).

Die 1:0-Pausenführung der Mainzer war dennoch verdient. Nachdem sie einige Chancen ungenutzt ließen, traf Paul Nebel in der 43. Minute. Zuvor hatte sich Williams in der eigenen Hälfte den Ball von Stephan Fürstner abnehmen lassen. Der 05-Routinier steckte durch zu Nebel, der Eintracht-Torwart Aykut Bayar mit einem Schuss ins linke untere Ecke keine Chance ließ.

Anzeige

Dass die Gäste nach dem Seitenwechsel lange im Spiel blieben, war vor allen den Hausherren zu verdanken, die gute Möglichkeiten ungenutzt ließen. Entschieden war das Spiel in der 85. Minute: Marlon Mustapha bediente den Mainzer Kapitän Oliver Wähling, der an Bayar vorbei zum 2:0 traf. Zuvor hatte Stadtallendorfs Innenverteidiger Nestor Djengoue wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot gesehen.

von Stefan Weisbrod (aus dem Bruchwegstadion)

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Donnerstag in Ihrer Oberhessischen Presse.

21.10.2020
21.10.2020
20.10.2020