Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport KTV geht mit Selbstvertrauen in den Top-Wettkampf
Sport Lokalsport Lokalsport KTV geht mit Selbstvertrauen in den Top-Wettkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 29.09.2021
Trug 13 Scorepunkte zum deutlichen Sieg der KTV Obere Lahn bei: Artur Davtyan, hier an den Ringen.
Trug 13 Scorepunkte zum deutlichen Sieg der KTV Obere Lahn bei: Artur Davtyan, hier an den Ringen. Quelle: Archivfoto: Thorsten Richter
Anzeige
Biedenkopf

Das war deutlicher als im Vorfeld erwartet: Die KTV Obere Lahn hat auch den dritten Wettkampf der Saison in der 3. Bundesliga Nord gewonnen und bleibt damit auf Kurs in Richtung Aufstiegsfinals. Die Biedenkopfer Kunstturnriege setzte sich gegen die TG Hösbach/Großostheim deutlich mit 60:29 durch und gewann dabei auch alle sechs Geräte.

Die Gäste waren mit dem russischen Gastturner Sergejs Krivunets angetreten, der an allen Geräten turnte. Zwar holte er insgesamt 21 Scorepunkte für seine Mannschaft, ließ damit aber auch manchen Zähler liegen – ein Verdienst der „Titanen“. Felix Weber gewann mit einer sauberen Übung am Barren sogar sein Duell gegen den Russen mit 2:0.

Neben Andrey Likhovitskiy (15) und Artur Davtyan (13) machte auch Lukas Lippert ordentlich Punkte für die KTV, insgesamt zwölf. Kapitän Maik Wehn, der wegen einer Fußverletzung nur am Reck turnte, war insgesamt sehr zufrieden: „Wir haben gezeigt, was wir zeigen mussten und noch ein Stück mehr.“

Selbstvertrauen ist damit vorhanden vor dem vierten Wettkampf: Am Samstag (15 Uhr) treffen beim KTT Oberhausen die beiden bislang ungeschlagenen Riegen der Drittliga-Nordstaffel direkt aufeinander.

Von Stefan Weisbrod