Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Julia Merbach läuft inoffizielle Bestzeit
Sport Lokalsport Lokalsport Julia Merbach läuft inoffizielle Bestzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 01.07.2020
Julia Merbach (Mitte) läuft im Georg-Gaßmann-Stadion über 800 Meter vor Julia Altrup.  Quelle: Foto: Helmut Schaake
Anzeige
Marburg

Bei weiteren Testwettkämpfen im Marburger Georg-Gaßmann-Stadion haben heimische Leichtathleten am Wochenende bei perfekten Wetterbedingungen einmal mehr bemerkenswerte Leistungen über 800, 3.000 und 5.000 Meter erbracht – wenn es auch am Ende nur inoffizielle Zeiten waren.

Sehr zufriedene Gesichter sah man nach dem 800-Meter-Rennen, in dem die beiden schnellsten heimischen Mittelstrecklerinnen, Julia Merbach (TSV Kirchhain) und Julia Altrup (VfL Marburg), einen gelungen Saisoneinstieg feierten. Vor allem Hessenmeisterin Merbach setzte sich mit einem mutigen Tempolauf gegen die Uhr mit inoffizieller persönlicher Bestzeit in Szene. Bei knapp unter 2:08 Minuten blieb die Stoppuhr stehen; ihre offizielle Bestzeit stellte sie im Vorjahr in 2:08,35 Minuten in Saarbrücken auf.

Anzeige

Die Marburger Medizinstundentin Julia Altrup konnte Merbach in der letzten Runde nicht ganz folgen. Altrup lief schließlich 2:12 Minuten.

Ansprechende 5.000-Meter-Zeiten lieferten Lorenz Rau (LG Fulda) in 15:56 Minuten und Arnfried vom Hofe (VfL Marburg) in 16:04 Minuten ab.

Für den kommenden Samstag ist vormittags an gleicher Stelle ein 1.500-Meter-Testrennen geplant. Zudem werden am Wochenende Wettkämpfe durchgeführt, beispielsweise in Regensburg. Laut Veranstalter wird dort ganz normal im Feld gelaufen.

Von Helmut Schaake