Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport In sechs Schritten zurück zum normalen Sportbetrieb
Sport Lokalsport Lokalsport In sechs Schritten zurück zum normalen Sportbetrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 24.02.2021
Noch ist Sport im Verein nicht möglich.
Noch ist Sport im Verein nicht möglich. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Die 45. Konferenz der Sportminister der Länder hat einen Wiedereinstieg in den Vereins- und Breitensport in sechs Stufen empfohlen, der in den vier ersten Ebenen an die Infektionslage angepasste Gruppengrößen vorsieht.

Im ersten Schritt der Rückkehr zum organisierten Sportbetrieb ist demnach das Sporttreiben mit Abstand und ohne Kontakt in öffentlichen und privaten ungedeckten Sportanlagen – etwa Sportplätze – sowie im öffentlichen Raum möglich, in der Folge in gedeckten Sportanlagen wie Hallen.

Sport ohne Abstand

Im dritten Schritt wäre Sportausübung ohne Abstand und mit Kontakt möglich – allerdings zunächst in öffentlichen und privaten ungedeckten Sportanlagen sowie im öffentlichen Raum. Danach würde das Sporttreiben ohne Abstand und mit Kontakt auch in gedeckten Sportanlagen ermöglicht.

Im fünften Schritt steht die Rückkehr zu den für die jeweiligen Angebote üblichen Gruppengrößen in öffentlichen und privaten gedeckten und ungedeckten Sportanlagen an. Erst im letzten Schritt ist die Rückkehr zum Wettkampfbetrieb und Sportveranstaltungen mit sukzessiver Zulassung von Zuschauern vorgesehen. Ein ähnliches Modell hatte der Landessportbund Hessen vorgeschlagen (die OP berichtete).

Hertlein befürwortet Beschluss

Der Sportkreis-Vorsitzende Jürgen Hertlein könnte sich mit dem Beschluss der Sportministerkonferenz anfreunden. „Dies entspricht in etwa dem, was ich kürzlich im Interview mit der OP gesagt hatte, dass man für den Vereinssport langsam öffnen sollte“, sagte Hertlein, der zuvor die Wichtigkeit der Öffnung der Sporthallen für den Breitensport betont hatte.

Von Marcello Di Cicco