Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Heike Schneider läuft überragendes Rennen
Sport Lokalsport Lokalsport Heike Schneider läuft überragendes Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 11.04.2019
Heike Schneider (Mitte), W50-Siegerin in der Königsdisziplin. Quelle: Schaake
Dodenhausen

Drei Laufstrecken von hart über 4,3 Kilometer, härter über 13,7 Kilometer bis am härtesten über die Königsdistanz mit 26,2 Kilometern standen zur Auswahl. Start war auf dem Sportplatz, der Zieleinlauf befand sich direkt neben dem Dorfgemeinschaftshaus, wo auch die Siegerehrung stattfand.

„Jedes Jahr, wenn ich hier antrete, habe ich das Gefühl, ich werde nicht nur älter, auch die Berge werden immer höher und die Strecke wird immer länger“, resümierten die Stammgäste Michael und Elmar Stein (Schönstadt/Wolfshausen) im Ziel.

Auf der Kurzstrecke über 4,3 Kilometer waren in diesem Jahr Marcel Krug 18:29 Minuten und Madita Henrick (beide Oberurff) in 19:45,7 Minuten die Schnellsten. Auf der mittleren Distanz ging der Sieg, wie schon in den Jahren zuvor, an Streckenrekordhalter (51:28 Minuten) Micha Thomas (LG Eder). Der 35-Jährige übernahm gleich vom Start weg die Spitze. Lars Siegmund (SF Blau-Gelb Marburg) konnte noch bis zur Streckenhälfte in Sichtkontakt bleiben, musste dann aber im Schlussdrittel Thomas ziehen lassen, der im Ziel bei 52:27,3 Minuten knapp eine Minute vor M 40-Sieger Siegmund (54:19,6) lag. Als schnellste Frau im Gesamtfeld kam Veronika Wesp als Achte nach 65:38 Minuten ins Ziel.

In der Königsdisziplin mit ­einem Wechselspiel in der Natur mit ständigen Bergauf- und Bergabpassagen mit den unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten über den „Wüstegarten“ (675 m) und das „Hohe Lohr“ (657 m) benötigte der Sieger Michael Rommel (Tuspo Borken) 2:03:47,8 Stunden. Bei den Frauen siegte die Marburgerin Heike Schneider als Gesamt-17.

von Helmut Schaake

Langstrecke 26,2 Kilometer, Männer: 1. Michael Rommel (Tuspo Borken) 2:03:47,8; 20. Michael Stein (Schönstadt) 2.M65/2:33:00,7; 28. Willi Beitz (TV Wetter) 2.M55/2:43:02,7; 35. Thomas Henkel (TV Wetter) 5.M55/2:54:05,3; 53. Elmar Stein (Wolfshausen) 4.M65/3:17:50,4. Frauen: 1. Heike Schneider (Marburg) W50/ 2:31:45,0; 2. Sina Tanzmann (Ludwigshafen) 1.W40/2:38:20,5; 3. Birgit Reese (TV Wetter) 2.W50/2:41:47,6.
Mittelstrecke 13,7 Kilometer, Männer: 1. Micha Thomas (LG Eder ) M35/52:27,3; 2. Lars Siegmund (SF Blau-Gelb Marburg) 54:19,6; 12. Frank Nispel (Marburg) M45/1:12:44; 31. John Werner (TSV Holzhausen) 3.M60/1:27:04,9; 36. Peter Grahlmann (Bracht) 4.M60/1:34:47,7. Frauen: 1. Veronika Wesp (ohne Verein) 1:05:38,0; 3. Hedwig Riehl (SV Erfurtshausen) W60/1:21:47,5.
Kurzstrecke 4,3 Kilometer, Männer: 1.Marcel Krug (CJD Oberurff) M35/18:26,5; 10. Günter Schmidt (LTD Rauschenberg) 2.M55/22:22,5;23. Dr. Günter Gensch (Cölbe/SV Dodenhausen) M70/27:03,3. Frauen: 1. Madita Hendrik (CJD Oberurff) WU20/19:45,7; 2. Charlotte Look (TV Wetter)  WU14/22:01,8.