Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Georgier verlangt Marburger alles ab
Sport Lokalsport Lokalsport Georgier verlangt Marburger alles ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 29.03.2021
Der Marburger Boxer Ibrahima Diallo.
Der Marburger Boxer Ibrahima Diallo. Quelle: Archivfoto: Melanie Weiershäuser
Anzeige
Gersthofen

Der 22-jährige Sujashvili „schluckte“ über sechs Runden die harten Führhand-Geraden des Marburgers und versuchte den schnellfüßigen Diallo mit nicht akzentuierten Führhand-Geraden ​zu kontern. Das gelang ihm gegen den in jeder Runde dominanten Marburger, wenn dieser, wie in Runde vier und fünf, mal einen Gang zurückschaltete. Zwar gewann Diallo am Ende einstimmig nach Punkten, doch die Leistung des nicht aufsteckenden Sujashvili verdiente Respekt.

Ein Marburger Profi-Boxstall, der unter dem Management des Physiotherapeuten und Besitzers mehrerer Fitnessstudios Vardan Arakelyan aus Cölbe sowie dessen Freund Marvin Allotey aus Tübingen steht, will Diallo in seinen weiteren Kämpfen unterstützen und versuchen, bald einen Deutschen Meisterschaftstitelkampf zu bekommen. Diallos nächster Kampf ist am 24. April in Wuppertal.

Besonders gestützt wird Diallo neben seinem Marburger Team auch durch seinen Arbeitgeber, die Deutsche Bundeswehr im saarländischen Saarlouis. Diallos Einsatzgruppe war unmittelbar in der Woche vor dessen Kampf im harten Einsatz im Wald und Gelände. Die Bundeswehr ermöglichte es aber Diallo, einen Tag vor Kampfbeginn nach Gersthofen anzureisen. So kam er rechtzeitig zum offiziellen Wiegen und der obligatorischen Arztuntersuchung.