Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Geisler rettet Eintracht verdienten Punkt
Sport Lokalsport Lokalsport Geisler rettet Eintracht verdienten Punkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 23.01.2021
Mirco Geisler (links) traf gegen den SC Freiburg II in der 89. Minute zum Ausgleich.
Mirco Geisler (links) traf gegen den SC Freiburg II in der 89. Minute zum Ausgleich. Quelle: Tobias Hirsch
Anzeige
Stadtallendorf

Dabei begann die Partie auf dem Kunstrasenplatz im Herrenwaldstadion mit einem Déjà-vu für die Gastgeber: Wie schon unter der Woche gegen den TSV Steinbach Haiger (0:1) erwischte die Eintracht einen denkbar schlechten Start. Wurden die Gastgeber im Hessenderby 70 Sekunden nach Anpfiff nach einer Ecke kalt erwischt, waren diesmal knapp drei Minuten gespielt, als Killian Sildilla nach einem Eckstoß von Kimberly Ezekwem am langen Pfosten lauerte und zur Führung der Breisgauer traf. Der Treffer gab den Gästen Auftrieb, die ersten 20 Minuten gaben sie den Takt vor - allerdings ohne weitere Einschussmöglichkeiten zu verbuchten. Jene hatten aber Ben-Luca Fisher (9.), Malcolm Phillips und Muhamet Arifi (beide 36.) für die Gastgeber, die der U23 des Bundesligisten ab Mitte des ersten Abschnitts absolut ebenbürtig war.

Auch im umkämpften zweiten Abschnitt, der ohne große Höhepunkte auskam, spielten Herren- und Schwarzwälder auf Augenhöhe, optisch hatte die Heimelf sogar über weite Strecken Feldvorteile. Sieben Minuten nachdem Luca Valentin Herrmann den Ball per Flachschuss am langen Posten vorbeigezogen und so die Vorentscheidung für den SCF II verpasst hatte, schlug die Eintracht zu: Nach einer Flanke von Del-Angelo Williams bugsierte Phillips den Ball mit dem Kopf vors Tor, wo der eingewechselte Damijan Heuser nicht mehr ganz herankam - dafür aber Mirco Geisler, der den Ball kurz vor dem Abpfiff zum hochverdienten Ausgleich ins Tor stocherte (89.).

von Marcello Di Cicco (aus dem Herrenwaldstadion)

  • Einen ausführlichen Spielbericht und eine Einzelkritik gibt es in der Montagsausgabe der OP.