Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Wetter stellt Weichen für die Zukunft
Sport Lokalsport Lokalsport Wetter stellt Weichen für die Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 28.06.2020
Das Trainerteam des VfB Wetter mit (hinten von links) Clemens Drescher, Steffen Schäfer und Marco Bamberger sowie (vorn von links) Alexander Junk und Robin Dempt. Quelle: Privatfoto
Anzeige
Wetter

Der VfB Wetter vertraut in der Gruppenliga seinem bewährten Trainertandem Clemens Drescher und Steffen Schäfer, die sich künftig auch die Aufgaben des Sportlichen Leiters teilen.

Elf Neuzugänge wurden verpflichtet: Robin Dempt (SV Bauerbach), Sammy Lorenz (VfB Marburg), Jakob Nordlohne (FSV Schröck), Viktor Besel (SG Lahnfels), Dogan Caliskan (SV Leusel), Tugay Akarcay (FSG Homberg), Calvin Weide (FC Ederbergland), Matthias Weißkopf (Kirchhörder SC), Paul Kaiser (Berliner SC), Marco Fendrich (TSV Michelbach) und Jamie Blann (eigene Jugend).

Anzeige

Das Trainerteam komplettieren B-Lizenzinhaber Marco Bamberger, der als Nachfolger des freiwillig scheidenden Michael Reinhardt die Kooperationsgemeinschaft TSV Amönau/VfB Wetter II nach dem Aufstieg in der A-Liga trainieren wird, sein künftiger Co-Trainer Alexander Junk und Robin Dempt als Athletiktrainer.

Den Verein verlassen werden: Enrico Zucca (FSV Schröck), Piergiorgio Zucca (SF BG Marburg), Jonas Braun, Max Schneidmüller (beide Michelbach), Andreas Trusheim (Oberes Edertal), Yanik Spenner (VfL Biedenkopf), Maximilian Muth (Ederbergland) und Tom Bauscher (Schwalmstadt).

Anzeige