Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Eintracht schießt sich Frust von der Seele
Sport Lokalsport Lokalsport Eintracht schießt sich Frust von der Seele
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 04.05.2021
Del-Angelo Williams (links, im Hinspiel gegen Balingens Lukas Foelsch) erzielte beim 4:0-Sieg der Stadtallendorfer einen Doppelpack. Foto: Nadine Weigel
Del-Angelo Williams (links, im Hinspiel gegen Balingens Lukas Foelsch) erzielte beim 4:0-Sieg der Stadtallendorfer einen Doppelpack. Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Balingen

17 Anläufe hatte der Tabellenletzte der Südweststaffel gebraucht, nun ist der erste Sieg für Stadtallendorf in der Fremde unter Dach und Fach. Die Eintracht profitierte am Dienstagabend in der Bizerba-Arena von einer frühen Überzahl. Bereits nach zehn Minuten brachte Jonas Fritschi den von Damijan Heuser in die Gasse geschickten Arne Schütze im Strafraum zu Fall. Fritschi sah die Rote Karte, den fälligen Strafstoß verwandelte Del-Angelo Williams in lässiger Manier. In der Folge verflachte die Partie zusehends.

Mit Wiederbeginn schlug die Eintracht ein zweites Mal zu: Jascha Döringer, der die Stadtallendorfer nach dieser Saison verlassen wird, erhöhte nach Fehler von Jonas Vogler auf 2:0 (48.). Mit einem satten Freistoßhammer aus knapp 30 Metern sorgte Malcolm Phillips für das 3:0 (65.) und damit für die Vorentscheidung gegen Baden-Württemberger, denen so ziemlich gar nichts gelang. Nach einem langen Ball von Ben-Luca Fisher nutzte Williams einen Abstimmungsfehler in der TSG-Defensive, um den 4:0-Endstand zu erzielen (79.) - und der Eintracht den damit höchsten Saisonsieg zu bescheren.

von Marcello Di Cicco

  • Einen ausführlichen Spielbericht gibt es in der Mittwochsausgabe der OP.
10:58 Uhr
Lokalsport Fußball-Regionalliga - Spiel wird zur Nebensache
02.05.2021