Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Eintracht patzt im Kellerduell
Sport Lokalsport Lokalsport Eintracht patzt im Kellerduell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 10.10.2020
Felix Nolte (rechts) traf gegen Walldorf, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Quelle: Archivfoto: Thorsten Richter
Anzeige
Walldorf

Aufseiten der Gäste feierte Linksverteidiger Yannis Grönke sein Startelf-Debüt in der Regionalliga. Neuzugang Mateusz Abramovicz war nicht im Kader, für den 27-Jährigen Keeper lag noch keine Spielberechtigung vor. Im ersten Durchgang sahen die 298 Zuschauer im Dietmar-Hopp-Sportpark zunächst ein verteiltes Spiel, in dem die Gastgeber die erste gute Chance der Partie zur Führung nutzten: Eine Hereingabe von Giuseppe Burgio vom rechten Flügel wurde zunächst abgewehrt, den Nachschuss verwandelte allerdings Nico Hillenbrand mit einem Flachschuss aus halbrechter Position ins lange Eck (21.).

Die Eintracht kam erst nach einer halben Stunde etwas besser ins Spiel. Nach einem Einwurf von Grönke setzte Del-Angelo Williams Jascha Döringer in Szene. Sein Torabschluss aus spitzem Winkel lenkte FCA-Torhüter Nicolas Kristof gerade noch so übers Tor (34.). Zwei Minuten später behielt Stadtallendorfs Schlussmann Aykut Bayar im Eins-gegen-Eins gegen Yakup Polat die Oberhand.

Anzeige

Nach dem Seitenwechsel hatte Stadtallendorf zunächst Glück, dass Tim Fahrenholz nur das Lattenkreuz traf (46.). Nach einem Ballverlust von Christopher Schadeberg machte es Giuseppe Burgio besser, als er in der 63. Minute auf 2:0 erhöhte. Der Eintracht gelang in der Folge wenig: Spielerisch bot das Team von Trainer Dragan nur Stückwerk; hinzu kam, dass die Gäste den FCA regelrecht zum Toreschießen einluden.

Zwar gelang Felix Nolte nach Vorlage von Döringer der zwischenzeitliche Anschlusstreffer (66.). Nach haarsträubenden Fehlern erhöhten Nicolai Groß (72.) und Burgio (89.) aber auf den hochverdienten 4:1-Endstand. TSV-Keeper Bayar verhinderte eine höhere Niederlage.

Am kommenden Samstag (14 Uhr) empfängt die Eintracht den VfR Aalen im Herrenwaldstadion.

von Marcello Di Cicco (aus dem Stadion)

  • Einen ausführlichen Spielbericht gibt es in der Montagsausgabe der OP.