Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Eintracht erkämpft sich Remis
Sport Lokalsport Lokalsport Eintracht erkämpft sich Remis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 21.05.2021
Der Stadtallendorfer Laurin Vogt köpft zum 1:0 gegen Bayern Alzenau ein.
Der Stadtallendorfer Laurin Vogt köpft zum 1:0 gegen Bayern Alzenau ein. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Stadtallendorf

In der ersten Halbzeit neutralisieren sich beide Mannschaften über weite Strecken. Lediglich Halbchancen kamen zustande, ehe Laurin Vogt die etwas aktivieren Stadtallendorfer in Führung brauche (33.). Bei seinem Kopfballtreffer war er völlig ungestört - ebenso wie acht Minuten später Michael Martin auf der anderen Seite. Der Alzenauer schob den Ball zum Ausgleich an Mateusz Abramowicz vorbei.

Das Heimteam hatte nach der Pause zwar etwas mehr von Spiel, Tore fielen aber auf der anderen Seite: Mingi Kang traf sehenswert in den rechten oberen Torwinkel (68.), Henok Teklab unter die Latte (75.). Die Stadtallendorfer steckten nicht auf. Ben-Luca Fisher verkürzte aus dem Gewühl (83.), Vogt glich aus (86.). Die Eintracht drückte weiter, das 4:3 wollte aber nicht mehr fallen.

Etwa 100 Zuschauer sahen die Partie.

Von Stefan Weisbrod

  • Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Printausgabe der Oberhessischen Presse am Samstag (22. Mai)