Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Stadtallendorf deutlich unter Wert geschlagen
Sport Lokalsport Lokalsport Stadtallendorf deutlich unter Wert geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 30.01.2021
Stadtallendorfs Del-Angelo Williams (rechts) im Zweikampf gegen Ex-Nationalspieler Holger Badstuber. Der TSV Eintracht unterlag dem VfB Stuttgart II mit 1:5. Foto: Thorsten Richter
Stadtallendorfs Del-Angelo Williams (rechts) im Zweikampf gegen Ex-Nationalspieler Holger Badstuber. Der TSV Eintracht unterlag dem VfB Stuttgart II mit 1:5. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Stadtallendorf

Das Schlusslicht der Regionalliga Südwest bestimmte in den ersten 30 Spielminuten das Geschehen, hätte höher führen können als mit 1:0. Laurin Vogt hatte den TSV Eintracht nach einer Flanke von Kristian Gaudermann in Führung gebracht. Pech hatte Jascha Döringer, dessen Schuss nach starker Einzelaktion nur an den linken Pfosten ging. Unglücklich aus Sicht der Stadtallendorfer: In der Nachspielzeit entscheid Schiedsrichterin Fabienne Michel auf Strafstoß für den VfB Stuttgart II. Ben-Luca Fisher hatte den Ball zuvor an den Arm bekommen, der allerdings angelegt war. Marcel Sökler glich aus.

Nach dem Seitenwechsel war die Partie weitgehend offen, Chancen gab es auf beiden Seiten - doch nur die Gäste nutzten ihre Möglichkeiten: Mohamed Sankoh brachte die Bundesliga-Reserve in Führung, Marco Pasalic legte eine Viertelstunde vor Schluss nach. In der Schlussphase legte Sökler zwei weitere Tore nach. Bitter für die Hausherren: Ein Foul an Del-Angelo Williams im gegnerischen Strafraum wenige Minuten nach Wiederbeginn - beim Stand von 1:1 - entging dem Unparteiischen-Gespann.

Den ausführlichen Spielbericht mit Einzelkritik lesen Sie in der Montagsausgabe Ihrer OP.

30.01.2021
30.01.2021