Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Eintracht Stadtallendorf verliert in Kassel mit 1:3
Sport Lokalsport Lokalsport Eintracht Stadtallendorf verliert in Kassel mit 1:3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 21.02.2021
Stadtallendorfs Kristian Gauermann (links) im Zweikampf gegen Kassels Alexander Mißbach. Foto: Stefan Weisbrod
Stadtallendorfs Kristian Gauermann (links) im Zweikampf gegen Kassels Alexander Mißbach. Quelle: Stefan Weisbrod
Anzeige
Kassel

Die Hausherren gingen auf dem Kunstrasenplatz unweit des Auestadions mit ihrer ersten Chance in Führung: Adrian Bravo Sanchez flankte von links, im Zentrum waren sich Eintracht-Torwart Mateusz Abramowicz und seine Vorderleute uneinig, Marco Dawid traf (12. Minute). Stadtallendorf war zunächst mindestens gleichwertig, Jascha Döringer hatte den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber an KSV-Keeper Nicolas Gröteke (22.). Zwei Minuten später waren die Gäste nur noch zu zehnt: Mirco Geisler trat Lukas Iksal beim Laufduell im Mittelfeld in die Beine - nach Meinung Justin Joel Hasmann ein grobes Foulspiel: Der Schiedsrichter zeigte Rot. Unmittelbar zuvor war Laurin Vogt im Kasseler Strafraum von Alexander Mißbach umgestoßen worden - nach Meinung des Referees keine Elfmeter-würdige Aktion.

Auch im zweiten Spielabschnitt nutzten die Gastgeber ihre erste Gelegenheit. Malcolm Phillips und Arne Schütze schafften es nicht, einen langen Ball zu klären, Ex-Bundesliga-Spieler Mahir Saglik staubte ab (48.). Schön herausgespielt war der dritte Treffer, den Iksal diesmal nach Vorarbeit von Dawid erzielte (61.). Leon Lindenthal betrieb mit einem Tor in der 87. Minute lediglich Ergebniskosmetik, allerdings sehr sehenswert: Der eingewechselte Eintracht-Angreifer traf mit einem satten Linksschuss unter die Latte.

Von Stefan Weisbrod

Den ausführlichen Bericht mit Stimmen zum Spiel und Einzelkritik lesen Sie am Montag in Ihrer OP.