Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Knappe Niederlage bei der SG Großaspach
Sport Lokalsport Lokalsport Knappe Niederlage bei der SG Großaspach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 01.11.2020
Eine Szene aus dem jüngsten Heimspiel: Jascha Döringer (Eintracht Stadtallendorf, links) gegen Tobias Klein (Bahlinger SC). Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Gorßaspach

Nach anfänglichem Abtasten hat Stadtallendorf die erste Chance durch Zildzovic, dessen Distanzschuss allerdings übers Tor abgefälscht wird (10.). Die Gastgeber versuchen, sich den Gegner zurechtzulegen und haben nach 14. Minuten Erfolg: Sandro Sirigu flankt von rechts auf den kurzen Pfosten, wo Jonas Meiser zur Führung trifft. Je länger das Spiel dauert, desto mehr übernimmt die SGS das Kommando - und erhöht: Nach Flanke von Gerezgiher köpft Jan Ferdinand zum 2:0 ein (37.), ehe Gerezgiher aus zentraler Position mit einem satten halbhohen Schuss auf 3:0 erhöht (44.).

Damit ist eine völlig verunsichert auftretende Stadtallendorfer Elf noch gut bedient. Denn die Heimelf trifft noch zweimal die Latte, zudem klärt Keeper Bayar im Eins-gegen-Eins gegen Wiedemann (43.). Völlig verdiente Pausenführung der Württemberger gegen Gäste, die im ersten Abschnitt keine zwingende Chance haben.

Anzeige

Trainer Sicaja bringt mit Wiederanpfiff Schadeberg und Williams. Die Eintracht steht nun stabiler, die SGS macht aber nun auch nicht mehr als nötig. Das Spiel verflacht bis zur Mitte der zweiten Hälfte, Bayar muss nur einmal retten, als er Ferdinand den Ball abluchst (49.). Wie aus dem Nichts fällt das 1:3. Nach einem langen Ball aus dem Halbfeld missglückt Keeper Nreca-Bisinger der Versuch, den Ball vor dem Strafraum weg zu köpfen. Williams sagt Danke und trifft (72.).

Danach wittert Stadtallendorf Morgenluft und setzt den Gegner ordentlich unter Druck. Arifis scharf getretenen Freistoß aus spitzem Winkel pariert der Torwart (76.). Nach toller Flanke von Heuser erzielt Vogt das 2:3 (90.). Vier Minuten Nachspielzeit: Stadtallendorf wirft alles nach vorne, die Spannung ist zum Greifen - doch es reicht nicht mehr. Endstand 3:2

von Marcello Di Cicco (aus der "WIRmachenDRUCK"-Arena der Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach) 

  • Einen ausführlichen Bericht sowie die Einzelkritik lesen Sie am Montag in Ihrer OP.

Spielabsagen

Der nächste Spieltag am Dienstag und Mittwoch wurde von der Liga schon abgesagt, damit fällt das Heimspiel der Eintracht am Mittwoch gegen Kickers Offenbach aus.