Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Eintracht kassiert späte Niederlage
Sport Lokalsport Lokalsport Eintracht kassiert späte Niederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 21.04.2021
Damijan Heuser (links, Eintracht Stadtallendorf) gegen Ken Martin Gipson (Großaspach). Foto: Thorsten Richter
Damijan Heuser (links, Eintracht Stadtallendorf) gegen Ken Martin Gipson (Großaspach).  Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Stadtallendorf

Wie zuletzt gegen Bahlingen und Elversberg legte die Eintracht gut los, zeigte sich lauffreudig und bissig in den Zweikämpfen. Zwar hatte die Heimelf in einer hektischen und umkämpften Partie zunächst das optische Übergewicht, die erste Topchance gehörte aber dem selbsternannten Dorfklub: Eine Flanke von Jonas Brändle verlängerte Özgür Özdemir per Kopf an den Innenpfosten (21.). Auf der Gegenseite lenke Ken Martin Gipson den Torabschluss von Damijan Heuser ins Toraus - es wäre wohl die Führung für die Herrenwälder gewesen (27.).

Nach der Pause ging es umkämpft weiter, Torchancen blieben zunächst Mangelware. Die Eintracht tat sich weiter schwer im letzten Spieldrittel, oft war der letzte Pass zu ungenau. Hatte die Eintracht Glück, als Mirco Geisler nach einem Konter den Flachschuss von Jan Ferdinand noch auf der Torlinie klärte (66.), mussten sich die Gäste bei ihrem Keeper Mario Schragl bedanken, der im Eins gegen Eins gegen Heuser rettete (71.). 

In der Schlussviertelstunde wurde es phasenweise wild, beide Teams warfen alles in die Waagschale - mit dem besseren Ende für Großaspach: Nach einem hohen Ball rutschte Arne Schütze im Strafraum weg, Marvin Cuni nutzte dies und traf flach zum 1:0 (83.). Nach einem Konter erhöhte Andrew Owusu auf den 2:0-Endstand, es folgte eine kurzzeitige Rudelbildung an der Seitenlinie (90.).

von Marcello Di Cicco (aus dem Herrenwaldstadion)

Einen ausführlichen Spielbericht gibt es in der Mittwochsausgabe der OP.