Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Eintracht Stadtallendorf besiegt VfR Aalen
Sport Lokalsport Lokalsport Eintracht Stadtallendorf besiegt VfR Aalen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 17.10.2020
Schoss das einzige Tor: Del-Angelo Williams (links). Quelle: Tobias Hirsch
Anzeige
Stadtallendorf

Die Gastgeber starteten engagiert in die Partie, suchten sofort die Offensive, gaben durch Laurin Vogt einen ersten Warnschuss ab (6.) - und gingen früh in Führung: Felix Nolte setzte sich auf der linken Seite durch und spielte flach ins Zentrum, wo Del-Angelo Williams seinem Bewacher entwischte und zum 1:0 einschoss (7.).

Aalen zeigte sich noch einen Moment beeindruckt, wurde dann mutiger, drängte die Eintracht phasenweise in deren Hälfte. Wirklich gefährlich war der VfR aber nur einmal: Kai Merk scheiterte freistehend mit einem Kopfball an TSV-Keeper Aykut Bayar. Stadtallendorf agierte meist mit langen Bällen, aus dem Zufall resultierten aber mehrere Chancen. Die besten hatte Vogt: Sein Flachschuss in der 24. Minute klatschte an den rechten Pfosten, sein Gewaltschuss in der 43. Minute auf der Brust von VfR-Torhüter Daniel Bernhardt.

Anzeige

Auch der dem Seitenwechsel stand die Eintracht-Abwehr meist gut, ließ nur wenig zu. Die beste VfR-Chance vereitelte Bayar, der im Eins-gegen-Eins gegen Kai Merk die Oberhand behielt (64.). Die Gastgeber setzten immer wieder Nadelstiche, versäumten es aber, einen zweiten Treffer nachzulegen. So muss bis zum Abpfiff nach 94 Minuten gezittert werden, ehe der verdiente Heimsieg feststand.

von Stefan Weisbrod (aus dem Stadion)