Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Das Programm und die Sperrungen
Sport Lokalsport Lokalsport Das Programm und die Sperrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 28.08.2019
Bei der Deutschland-Tour am Start ist auch der deutsche Radprofi Emanuel Buchmann, der Viertplatzierte der diesjährigen Tour de France vom Team Bora-hansgrohe.   Quelle: imago
Marburg

Die Stadt Marburg feiert ab 10 Uhr ihr „Fest des Radfahrens“ vor dem Erwin-Piscator-Haus sowie auf dem Vorplatz des Hörsaalgebäudes. Radbegeisterte können zum Beispiel in der Savignystraße ihr Zweirad in einer Waschanlage reinigen lassen. Zudem gibt es Stände umliegender Radhändler, bei denen sich Interessierte über Elektro- oder Rennräder informieren oder ihr eigenes Fahrrad „checken“ lassen können. Zwischen 10 und 12 Uhr führt zudem das Radsport-Team „Trinity“ eine Bike-Show vor dem Hörsaalgebäude vor.

Der Radsportverein „Dynamo Bortshausen“ organisiert außerdem Ausfahrten für Radsportler auf drei Strecken zwischen 40 und 130 Kilometer. Interessierte kommen um 12.50 Uhr vor das Erwin-Piscator-Haus. Zur Einstimmung auf das Radsport-Event zeigt „Dynamo“ zudem morgen um 20 Uhr einen Radsportfilm im KFZ. Der Eintritt ist kostenfrei.

Zwischen 9 und 9.30 Uhr am Freitag treffen die nationalen und internationalen Radrennprofis mit ihren Teambussen in Marburg ein. Die Busse und Begleitfahrzeuge werden in der Deutschhaus- und Biegenstraße abgestellt. Ab 10.40 Uhr schreiben sich die 132 Fahrer der 22 Teams auf der Bühne für das Rennen ein und werden interviewt. Die Bühne wird zwischen Hörsaalgebäude und Kirche St. Peter und Paul auf der Biegenstraße aufgebaut.

Ersatzparkplätze an der Universitätsbibliothek

Aufgrund des Rennens kommt es am Freitag zu einigen Sperrungen. Der Start- und Veranstaltungsbereich erstreckt sich von der Einmündung Wolffstraße bis zur Einmündung Bunsenstraße. Diese Strecke ist von 6 bis voraussichtlich 15 Uhr gesperrt. Bis 9 Uhr ist die Einfahrt in die Wolffstraße noch möglich. Danach wird die Sperrung in der Biegenstraße bis zur Ecke Pilgrimstein erweitert. Dort wird der Startbereich für die Teams aufgebaut.

Darüber hinaus gibt es eine kurzzeitige, mobile Sperrung: Vor dem Start wird die Rennstrecke ab dem Startbereich gegen 11.30 Uhr bis etwa 12.15 Uhr gesperrt. Die Rennprofis starten um 11.50 Uhr vor dem Marburger Kunstmuseum in der Biegenstraße an der Einmündung zur Wolffstraße. Sie fahren in Richtung Rudolphsplatz über den Pilgrimstein vorbei an der Elisabethkirche, über Wehrda weiter nach Cölbe.

Für die Verkehrsteilnehmer werden Umleitungsstrecken eingerichtet. Auf der Oberstadt-Seite wird über Pilgrimstein, Deutschhausstraße und Bunsenstraße umgeleitet, auf der Lahnseite kann bis 9 Uhr über die Wolff- und Uferstraße gefahren werden. Ab 9 Uhr führt die Umleitung dann über die Weidenhäuser Brücke, Erlenring, Wilhelm-Röpke-Straße und Krummbogen.

Hier gehts zur Grafik mit allen Details: 

190827_Karte_DeutschlandTou.2 (2 MB)

Halteverbot ab Donnerstagabend

Wegen der Veranstaltung gilt bereits ab Donnerstag (29. August) um 20 Uhr ein Haltverbot für die Biegenstraße, Deutschhausstraße, Savignystraße, Johannes-Müller-Straße, eine Teil der Wolffstraße und Pilgrimstein. Für die Dauer des Haltverbots im Zuge der Deutschland-Tour können die betroffenen Fahrzeughalter auf die umliegenden Bewohner-Parkplätze anderer Regelungsbereiche ausweichen. Alternativ können die Parkplätze der alten Universitätsbibliothek sowie der Parkplatz am alten Gaswerk kostenfrei genutzt werden.

Von den Sperrungen für die Radtour am Freitag sind außerdem die Stadtbuslinien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 9 und der Schulverkehr mit den Linien 15, 18 und 22 betroffen. Richtung Süden erfolgt die Umleitung über den Pilgrimstein und in Richtung Norden über den Erlenring und Krummbogen. Auf den Umleitungsstrecken werden die Haltestellen Parkhaus Oberstadt, Rudophsplatz, Oberstadtaufzug (Position A3), Erlenring sowie Ludwig-Schüler-Park bedient.

  • Für Rückfragen steht die Straßenverkehrsbehörde der Universitätsstadt Marburg zur Verfügung. Ansprechpartnerin für die Verkehrsregelung während der Deutschland Tour in Marburg ist Maria Müller, (06421) 201-1460. Nähere Informationen zu den Sperrungen und Umleitungsstrecken gibt es auch auf der städtischen Homepage unter www.marburg.de/deutschlandtour