Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Der Spaß am Spiel ist zurück
Der Spaß am Spiel ist zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 29.11.2021
Marburgs Rachel Arthur (rechts, hier gegen Herne) steuerte zwölf Punkte beim Sieg in Göttingen bei.
Marburgs Rachel Arthur (rechts, hier gegen Herne) steuerte zwölf Punkte beim Sieg in Göttingen bei. Quelle: Foto: Thorsten Richter
Anzeige
Göttingen

Es war das Sinnbild des Spiels: Marburgs Rachel Arthur läuft beim Stand von 59:76 mit noch wenigen Sekunden auf der Uhr allein auf den gegnerischen Korb zu und legt den Ball ins Netz. Die Basketballerinnen des BC Pharmaserv Marburg gaben über die gesamte Spielzeit Vollgas beim 78:61-Auswärtserfolg bei der BG Veilchen Göttingen.

„Es war ein Start-Ziel-Sieg und die Mädels haben fast alles richtig gemacht. Vieles, was wir zuvor besprochen haben, wurde gut umgesetzt. Zudem haben wir nicht zugelassen, dass sich der Gegner entfalten kann“, sagt BC-Coach Christoph Wysocki nach der Partie in Niedersachsen. Nur ein einziges Mal in der Partie lagen die Marburgerinnen zurück: Mit dem ersten Angriff durch Göttingen führte das Team 3:0.

Mit zwei Punkten von Stephanie Wagner zum 4:3 gaben die Blue Dolphins die Führung nicht mehr aus der Hand. Nach dem ersten Viertel führten die Gäste knapp mit einem Punkt. Im zweiten Viertel versenkte Alexandra Wilke den Ball für drei Punkte zum 28:16, ehe Stefanie Wagner zwei Dreier zum 23-Punkte-Vorsprung bei der zwischenzeitlichen 59:36-Führung der Marburgerinnen beisteuerte. „Es war eine Top-Team-Leistung. Wir haben keinen Star in der Mannschaft – der Star ist das Team“, stellte der Coach fest. Dies spiegelt sich auch in den erzielten Punkten wieder. Gleich vier Spielerinnen aufseiten des BCs punkteten zweistellig.

„Offensiv haben wir vieles richtig gemacht, auch wenn wir oft vorbei geschossen haben. In der Defensive haben wir über weite Strecken hervorragend verteidigt. Der Spaß am Basketball ist bei den Spielerinnen wieder da. Das freut mich“, sagte der Übungsleiter, dessen Mannschaft das gesamte Spiel über Vollgas gab.

BG Veilchen Göttingen: M. Oevermann, A Oevermann, Kretschmar 5 Punkte, Karambatsa 6, Reichert 4, Pullins 14, Brabencova, Bujniak 8 (9 Assists), Wenke 3, Tudor 21 (8 Rebounds).

BC Pharmaserv Marburg: Wilke 15 (5 Assists), Bertholdt 15/2 Dreier (12 Rebounds), Simon 12, Crymble 8, Klug, Grymek, Baker 8, Arthur 12, Yesilova, Weyell, Wagner 8/2.

Viertel: 16:17, 10:21, 17:23, 18:17.

Von Leonie Rink