Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Bester Torschütze bleibt an Bord
Sport Lokalsport Lokalsport Bester Torschütze bleibt an Bord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 03.07.2020
Stadtallendorfs Laurin Vogt. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Stadtallendorf

Fußball-Hessenmeister TSV Eintracht Stadtallendorf hat den Vertrag mit Flügelstürmer Laurin Vogt bis Juni 2021 verlängert. „Dass es nur ein Jahr ist, liegt daran, dass ich nicht weiß, wie es bei mir danach beruflich weitergeht“, erklärt Vogt, der gerade seine Masterarbeit an der Uni Gießen schreibt.

„Wenn es nach mir geht, können es noch viele Jahre bei der Eintracht werden. Es stand für mich in letzter Zeit nie zur Debatte, nicht bei Stadtallendorf zu bleiben“, sagt Vogt, der in der vergangenen Hessenliga-Saison mit 14 Treffern in 22 Partien bester Torschütze der Herrenwälder war. „14 Tore sprechen eine klare Sprache“, meint Eintracht-Trainer Dragan Sicaja, der aber mindestens genauso wertschätzt, dass Vogt stets „viel rennt und ackert“.

Anzeige

„Er verkörpert viele Tugenden, die uns ausmachen“, lobt der Coach. „Laurin ist ein unterschätzter Spieler, der Vertrauen immer mit Leistung zurückzahlt“, weiß der Kroate, was er an dem 27-jährigen gebürtigen Wiesenfelder hat, der 2014 vom SC Waldgirmes kam, seither 63 Tore in 177 Partien für den TSV erzielt hat und sich auf seine dritte Regionalliga-Spielzeit mit Stadtallendorf freut – auch wenn es aufgrund von 42 Liga-Spielen eine „knochenharte Saison“ werde, wie Vogt befürchtet.

Von Marcello Di Cicco